Kamelie japonica (Gloire de Nantes Camellia) - #2

In Diesem Artikel:
Krankheiten: Anthracnose
Anthracnose ist das Ergebnis einer durch einen Pilz verursachten Pflanzeninfektion und kann insbesondere bei BĂ€umen schwere EntblĂ€tterung verursachen, fĂŒhrt jedoch selten zum Tod. Versunkene Flecken an StĂ€ngeln, FrĂŒchten, BlĂ€ttern oder Zweigen erscheinen graubraun, können wĂ€ssrig erscheinen und haben rosig-braune Spormen, die wie Schleim aussehen. Bei GemĂŒse können sich die Flecken vergrĂ¶ĂŸern, wenn die Frucht reift.

PrĂ€vention und Kontrolle: Versuchen Sie nicht ĂŒber Wasser. Wenn Ihr Klima natĂŒrlich regnerisch ist, wachsen widerstandsfĂ€hige Sorten. Im GemĂŒsegarten sorgen Pfahl- und Rankpflanzen fĂŒr eine gute Luftzirkulation, damit Pflanzen trocknen können. Erhöhen Sie das Sonnenlicht auf Pflanzen, indem Sie die Äste trimmen. Beschneiden, entfernen oder zerstören Sie infizierte Pflanzen und entfernen Sie alle BlattrĂŒckstĂ€nde. WĂ€hlen Sie ein Fungizid, das fĂŒr Anthracnose und die Pflanze, die Sie behandeln, gekennzeichnet ist. Befolgen Sie das Etikett streng.
Pest: Scale Insekten
Skalen sind Insekten, die mit mehligen KĂ€fern in Verbindung gebracht werden, die bei einer Vielzahl von Pflanzen ein Problem darstellen können - drinnen und draußen. Junge Schuppen kriechen, bis sie eine gute Futterstelle gefunden haben. Die erwachsenen Weibchen verlieren dann ihre Beine und bleiben an einer Stelle, die durch ihre harte Schalenschicht geschĂŒtzt ist. Sie erscheinen als Beulen, oft an den unteren Seiten der BlĂ€tter. Sie haben durchdringende Mundteile, die den Saft aus Pflanzengewebe saugen. Schuppen können eine Pflanze schwĂ€chen, was zu gelbem Laub und Blatttropfen fĂŒhrt. Sie produzieren auch eine sĂŒĂŸe Substanz namens Honigtau (begehrt von Ameisen), die zu einer unattraktiven schwarzen OberflĂ€che Pilzwachstum fĂŒhren kann, die sooty Schimmel genannt wird.

PrĂ€vention und Kontrolle: Einmal eingerichtet, sind sie schwer zu kontrollieren. Isolieren Sie infizierte Pflanzen von denen, die nicht befallen sind. Wenden Sie sich an Ihr örtliches Gartencenter- oder Genossenschafts-ErweiterungsbĂŒro in Ihrem Land, um eine rechtliche Empfehlung bezĂŒglich ihrer Kontrolle zu erhalten. Ermutigen Sie natĂŒrliche Feinde wie parasitĂ€re Wespen im Garten.
Krankheiten: SĂŒdliche Seuche
Pflanzen mit SĂŒdfĂ€ule haben LĂ€sionen am Stamm an oder in der NĂ€he der Bodenlinie. Diese LĂ€sionen entwickeln sich schnell und umhĂŒllen den Stamm und fĂŒhren zu einem plötzlichen und dauerhaften Welken der Pflanze. Hohe Temperaturen (ĂŒber 85 Grad F, 29 Grad C) begĂŒnstigen die Krankheit. Der Pilz befĂ€llt eine Vielzahl von Pflanzen und ĂŒberlebt lange Zeit im Boden. Zur Kontrolle mit einem empfohlenen Fungizid gemĂ€ĂŸ den Anweisungen des Herstellers behandeln.
Pilze: Rußige Form
Rußige Schimmelpilz ist ein Pilz, der auf der OberflĂ€che von BlĂ€ttern gefunden wird. Es ernĂ€hrt sich von Honigtau, der von BlattlĂ€usen, mehligen KĂ€fern, Schuppen oder Ameisen ausgeschieden wird. Obwohl es nicht ernst ist, ist es unattraktiv, wenn es die BlĂ€tter und StĂ€ngel der Pflanze bedeckt / schwĂ€rzt. Der beste Weg zur Kontrolle der rußigen Schimmel ist die Kontrolle der Insekten, die den Honigtau machen. Rußige Schimmelpilze können normalerweise mit einem feuchten Tuch von den BlĂ€ttern abgewischt oder mit einem SchlauchsprĂŒhgerĂ€t abgewaschen werden.

Sonstiges

Glossar: ImmergrĂŒn
ImmergrĂŒn bezieht sich auf Pflanzen, die sich ĂŒber mehr als eine Wachstumsperiode an ihren BlĂ€ttern oder Nadeln festhalten und sie im Laufe der Zeit abwerfen. Einige Pflanzen wie lebende Eichen sind immergrĂŒn, aber gewöhnlich Ende Januar den Großteil ihrer Ă€lteren BlĂ€tter.
Glossar: Altmodische oder Heritage Plant
Altmodische oder Heritage Plant ist eine Pflanze, die an frĂŒhe Zeiten erinnert oder an eine bestimmte Region gebunden ist. Oft in den Höfen von GroßmĂŒttern oder verlassenen HeimatstĂ€tten gefunden.
Bedingungen: Standortbedingungen
Wenn Sie Kriterien fĂŒr Standortbedingungen festlegen, aktivieren Sie die KontrollkĂ€stchen, die fĂŒr Ihren Pflanzbereich gelten. Dies wird die Suche nach geeigneten Pflanzen eingrenzen. NatĂŒrlich mĂŒssen Sie eine USDA Hardiness Zone auswĂ€hlen.Die Auswahl eines bestimmten Bodentyps und pH-Werts sind ebenso wichtig wie die Licht- und Wasserbedingungen, da sie eine Suche ermöglichen, die Pflanzen findet, die am besten zu Ihrem Standort passen.
Glossar: pH
pH, bedeutet das Potenzial von Wasserstoff, ist das Maß fĂŒr AlkalitĂ€t oder SĂ€ure. Im Gartenbau bezieht sich pH auf den pH-Wert des Bodens. Die Skala misst von 0, am meisten SĂ€ure, bis 14, am meisten alkalisch. Sieben ist neutral. Die meisten Pflanzen bevorzugen einen Bereich zwischen 5,5 und etwa 6,7, einen sauren Bereich, aber es gibt viele andere Pflanzen, die den Boden alkalischer oder ĂŒber 7 mögen. Ein pH-Wert von 7 ist, wo die Pflanze die meisten NĂ€hrstoffe im Boden am leichtesten aufnehmen kann. Einige Pflanzen bevorzugen mehr oder weniger bestimmte NĂ€hrstoffe und sind daher besser bei einem bestimmten pH-Wert.
Glossar: Pflanzenmerkmale
Pflanzenmerkmale definieren die Pflanze und ermöglichen eine Suche nach bestimmten Pflanzenarten wie Zwiebeln, BÀumen, StrÀuchern, GrÀsern, Stauden usw.
Glossar: Großer Strauch
Ein Strauch gilt als groß, wenn es ĂŒber 6 Meter hoch ist.
Glossar: Kleiner Baum
Ein kleiner Baum ist weniger als 30 Fuß groß.
Glossar: Blumenmerkmale
Die BlĂŒtenmerkmale können sehr unterschiedlich sein und können Ihnen bei der Entscheidung fĂŒr ein "Aussehen oder GefĂŒhl" fĂŒr Ihren Garten helfen. Wenn Sie nach DĂŒften oder großen, auffĂ€lligen Blumen suchen, klicken Sie auf diese KĂ€stchen und es werden die Möglichkeiten angezeigt, die zu Ihren kulturellen Bedingungen passen. Wenn Sie keine PrĂ€ferenz haben, lassen Sie KĂ€stchen deaktiviert, um eine grĂ¶ĂŸere Anzahl von Möglichkeiten zu erhalten.
Glossar: Laubmerkmale
Durch die Suche Laub Eigenschaften, haben Sie die Möglichkeit, nach Laub mit unterscheidbaren Eigenschaften wie bunte BlĂ€tter, aromatische BlĂ€tter oder ungewöhnliche Textur, Farbe oder Form zu suchen. Dieses Feld wird Ihnen am nĂŒtzlichsten sein, wenn Sie nach Akzentpflanzen suchen. Wenn Sie keine PrĂ€ferenz haben, lassen Sie dieses Feld leer, um eine grĂ¶ĂŸere Auswahl an Pflanzen zu erhalten.
Glossar: Landschaftsnutzung
Mit Landscape Uses können Sie Pflanzen bestimmen, die am besten fĂŒr bestimmte Anwendungen geeignet sind, z. B. Spaliere, Grenzpflanzungen oder Fundamente.
Glossar: Bodentypen
Ein Bodentyp wird durch die KorngrĂ¶ĂŸe, die EntwĂ€sserung und die Menge an organischem Material im Boden definiert. Die drei wichtigsten Bodentypen sind Sand, Lehm und Ton. Sand hat die grĂ¶ĂŸte PartikelgrĂ¶ĂŸe, keine organische Substanz, wenig bis keine Fruchtbarkeit und lĂ€uft schnell ab. Ton, am entgegengesetzten Ende des Spektrums, hat die kleinste PartikelgrĂ¶ĂŸe, kann reich an organischer Substanz, Fruchtbarkeit und Feuchtigkeit sein, ist aber oft nicht durchfĂŒhrbar, weil die Partikel zu fest zusammengehalten werden, was zu einer schlechten Drainage fĂŒhrt, wenn sie nass ist. wie wenn es trocken ist. Der optimale Bodentyp ist Lehm, das ist der glĂŒckliche Median zwischen Sand und Lehm: Er ist reich an organischer Substanz, nĂ€hrstoffreich und hat die perfekte WasserspeicherkapazitĂ€t.

Man hört oft Lehm, der als sandiger Lehm (mit mehr Sand, aber immer noch viel organischer Substanz) oder Lehm (schwerer auf dem Lehm, aber mit guter Drainage) bezeichnet wird. Die Zugabe von organischem Material zu Sand oder Lehm wird zu einem lehmigen Boden fĂŒhren. Bist du dir immer noch nicht sicher, ob dein Boden Sand, Lehm oder Lehm ist? Versuchen Sie diesen einfachen Test. DrĂŒcken Sie eine Handvoll leicht feuchten, nicht nassen Boden in der Hand. Wenn es einen engen Ball bildet und nicht auseinander fĂ€llt, wenn man sanft mit dem Finger darauf tippt, ist dein Boden mehr als wahrscheinlich Lehm. Wenn der Boden keine Kugel bildet oder zerbröckelt, bevor er angezapft wird, ist es Sand zu sehr sandigem Lehm. Wenn Erde eine Kugel bildet, dann bröckelt sie leicht, wenn sie leicht angezapft wird, es ist ein Lehm. Mehrere schnelle, leichte WasserhĂ€hne könnten Ton Lehm bedeuten.
Glossar: Tolerant
Tolerant bezieht sich auf die FĂ€higkeit einer Pflanze, Exposition gegenĂŒber Ă€ußeren Bedingungen zu tolerieren. Es bedeutet nicht, dass die Pflanze diese Situation fördert oder bevorzugt, sondern ihren Lebenszyklus anpassen und fortsetzen kann.
Glossar: Befruchten
DĂŒngen Sie kurz bevor neues Wachstum mit einem kompletten DĂŒnger beginnt.
Glossar: Beschneidung
Jetzt ist die bevorzugte Zeit, diese Pflanze zu beschneiden.

Bilder pflanzen

  • Kamelie japonica (Gloire de Nantes Camellia)

Ähnliche Videos: .


Vielleicht Interessiert Sie Noch:



Iris germanica (Mondstrahl Iris)
Iris germanica (Mondstrahl Iris)
+ Video
Rosa (Rubaiyat Rose)
Rosa (Rubaiyat Rose)
+ Video
Einen Kommentar Abgeben