Ceratozamia (Zamiaceae)

In Diesem Artikel:

Der Cycad-Verwandte √§hnelt einer Sagopalme (Cycas revoluta) und gedeiht, wenn er im Halbschatten angepflanzt und regelm√§√üig gegossen wird. Wegen seiner langsamen Wachstumsweise sollte Ceratozamia als K√ľbelpflanze aufgestellt werden, wo es keine kalten Taschen gibt. L√§ngerer Frost f√ľhrt zum Absterben der Wedel.

Eigenschaften

Kulturvarietät: n / a
Familie:Zamiaceae
Größe:Höhe: 4 ft. Bis 10 ft.
Breite: 0 Fuß bis 6 Fuß
Pflanzenkategorie:Palmen und Palmfarne,
Pflanzeneigenschaften:vasenförmig, weinend,
Laub Eigenschaften:grobe Bl√§tter, immergr√ľn,
Blume Eigenschaften:
Blumenfarbe:
Toleranzen:Hirsche, Hitze und Feuchtigkeit, Kaninchen, Meeresk√ľste,

Bedarf

Bloomtime Bereich: unzutreffend
USDA Härte Zone:9 bis 11
AHS Hitzezone:F√ľr diese Anlage nicht definiert
Lichtbereich:Zu Part Sun geschockt
pH-Bereich:5,5 bis 6,5
Boden Bereich:Sandiger Lehm zum Potting Soil
Wasserbereich:Normal bis feucht

Pflanzenpflege

D√ľngen

Anleitung: Monatlich d√ľngen
Jetzt ist es an der Zeit, mit einem wasserl√∂slichen D√ľnger zu d√ľngen. Fahren Sie bis Ende des Sommers fort.

Licht

Bedingungen: Dappled Light
Geflecktes Licht bezieht sich auf ein gesprenkeltes Muster von Licht, das auf dem Boden erzeugt wird, wie es durch Licht, das durch hohe √Ąste verl√§uft, geworfen wird. Dies ist der mittlere Grund, nicht als schattig, aber auch nicht sonnig. Geschmak bleibt den ganzen Tag konstant.
Bedingungen: Partielle Sonne, Teilschatten
Teil Sonne oder Teil Schatten Pflanzen bevorzugen Licht, das gefiltert wird. Sonnenlicht, obwohl nicht direkt, ist ihnen wichtig. Oft ist die Morgensonne, weil sie nicht so stark ist wie die Nachmittagssonne, als Teil der Sonne oder als Teil des Schattens zu betrachten. Wenn Sie in einem Gebiet leben, das nicht viel intensive Sonne hat, wie zum Beispiel im Pazifischen Nordwesten, kann eine vollständige Sonneneinstrahlung in Ordnung sein. In anderen Gebieten wie Florida, Pflanze in einem Ort, wo Nachmittag Schatten erhalten wird.

Bewässerung

Bedingungen: Normale Bew√§sserung f√ľr Freilandpflanzen
Normale Bew√§sserung bedeutet, dass der Boden gleichm√§√üig feucht gehalten und regelm√§√üig bew√§ssert werden sollte, wie es die Bedingungen erfordern. Die meisten Pflanzen m√∂gen 1 Zoll Wasser pro Woche w√§hrend der Wachstumsperiode, aber passen Sie auf, nicht √ľber Wasser. Die ersten zwei Jahre nach der Installation einer Pflanze ist die regelm√§√üige Bew√§sserung wichtig f√ľr die Einrichtung. Das erste Jahr ist kritisch. Es ist besser, einmal pro Woche zu gie√üen und tief zu gie√üen, als h√§ufig f√ľr ein paar Minuten zu gie√üen.

Pflanzen

How-to: Pflanzen von Sträuchern
Grabe ein Loch, das doppelt so gro√ü ist wie der Wurzelballen und tief genug, um auf derselben H√∂he zu pflanzen, wo sich der Strauch im Beh√§lter befand. Wenn der Boden schlecht ist, bohren Sie das Loch noch breiter und f√ľllen Sie es mit einer Mischung aus der H√§lfte des urspr√ľnglichen Bodens und der H√§lfte des Komposts oder der Bodenverbesserung.

Sorgf√§ltig den Strauch aus dem Beh√§lter entfernen und die Wurzeln vorsichtig abtrennen. Position in der Mitte des Lochs, beste Seite nach vorne. Falls erforderlich, wie oben beschrieben mit Originalboden oder einer ge√§nderten Mischung f√ľllen. F√ľr gr√∂√üere Str√§ucher, bauen Sie ein Wasser gut. Fertig mit Mulchen und gut w√§ssern.

Wenn die Pflanze ballen-und-burlappled ist, entfernen Sie die Verschl√ľsse und falten Sie die Oberseite des nat√ľrlichen Sackleinens zur√ľck und stecken Sie es in das Loch, nachdem Sie den Strauch positioniert haben. Stellen Sie sicher, dass alle Sackleinen begraben sind, so dass es w√§hrend hei√üer, trockener Perioden kein Wasser vom Wurzelballen ableitet. Wenn synthetische Leinwand, wenn m√∂glich entfernen. Wenn dies nicht m√∂glich ist, schneiden Sie oder schneiden Sie Schlitze, damit sich Wurzeln in den neuen Boden entwickeln k√∂nnen. F√ľr gr√∂√üere Str√§ucher, bauen Sie ein Wasser gut. Fertig mit Mulchen und gut w√§ssern.

Wenn der Strauch wurzelig ist, achten Sie auf eine Verf√§rbung irgendwo in der N√§he der Basis; Diese Markierung ist wahrscheinlich dort, wo die Bodenlinie war. Wenn der Boden zu sandig oder zu lehmig ist, f√ľgen Sie organische Stoffe hinzu. Dies wird sowohl bei der Entw√§sserung als auch bei der Wasserspeicherkapazit√§t helfen. F√ľllen Sie den Boden, gerade genug, um Strauch zu unterst√ľtzen. Fertig mit Mulchen und gut w√§ssern.

Probleme

Sonstiges

Bilder pflanzen

√Ąhnliche Videos: James Mickle - Botany 2010.


Vielleicht Interessiert Sie Noch:



Einen Kommentar Abgeben