Dekorative Rinde und gute Laubfarbe

In Diesem Artikel:

Regenbogen Eukalyptus Paxson Wölber

BreitblÀttrig

ACER CAPILLIPES Junge Rinde mit weißen Streifen; Junges Wachstum Korallenrot, BlĂ€tter, die im Herbst karminrot werden. EIN. davidii, junge Rinde glĂ€nzend grĂŒn, gestreift mit weiß; Im Herbst fĂ€rben sich die BlĂ€tter meist gelb und violett. Lange SchlĂŒsselketten schlagen. A. griseum,Papierrindenahorn, die Ă€ußere Rinde schĂ€lt sich in papierartigen Flocken, um die kupferfarbene innere Rinde zu zeigen; EröffnungsblĂ€tter bronzefarben, rot oder orange im Herbst. EIN. großseri, EIN. G. hersii, Jungrinde grĂŒn oder gelblich gestreift mit weiß, BlĂ€tter orange und karmesinrot im Herbst. EIN. Pennsylvanicum, Elchholz, junge Rinde grĂŒn gestreift und mit weiß gemustert, die großen BlĂ€tter rosa an der Öffnung im Herbst klar. EIN. rufinerve, Rinde grĂŒn, mit einem ausgeklĂŒgelten Muster von grauen Markierungen, die auf alten StĂ€mmen bestehen; BlĂ€tter rot wenn jung und meist karminrot im Herbst, wenn die langen SchlĂŒsselketten attraktiv sind.

BETULA PAPYRIFERA Birkenrinde, glĂ€nzende weiße Rinde, die großen BlĂ€tter, die im FrĂŒhherbst blassgold werden, machen sie wirksamer als andere Birken mit farbigen Stielen.

LIQUIDAMBAR STYRACIFLUA Das amerikanische sĂŒĂŸe Gummi hat im Winter eine interessante Korkrinde, die im Herbst meist purpurrot und karminrot wird.

PARROTIA PERSICA Besonders gut, wenn sie in Standardform trainiert werden, wobei die graue Rinde in einem dem Londoner Flugzeug Ă€hnelnden Muster abblĂ€ttert, wĂ€hrend die BlĂ€tter brilliante Gold- und Karmesinrotfarben bilden (siehe auch FrĂŒhblĂŒhende BĂ€ume).

PHELLODENDRON AMURENSE Der graue, korkige Stamm ist von malerischer Form, und die schönen gelben BlÀtter fÀrben sich im Herbst gelb.

SORBUS AUCUPARIA BEISSNERI Diese hĂŒbsche Sorte der Eberesche hat rote Zweige, die einen kupferfarbenen Stamm bilden, die großen BlĂ€tter mit tief eingeschnittenen FlugblĂ€ttern, die im Herbst altes Gold bilden.

Koniferen

Viele Koniferen mit gelbem, silbernem oder buntem Laub (unter diesen Überschriften aufgefĂŒhrt) geben zu allen Jahreszeiten das Interesse an Form und Laubfarbe. Einige Kiefern, wenn ihre unteren Zweige entfernt sind, haben auch interessante Rinde, P. Bungee, die Spitzkiefer, hat Rinde, die abblĂ€ttert, um weiße Flecken zu zeigen; P. nigra maritima, die korsische Kiefer, entwickelt einen auffallend aufrechten Stamm mit blassen Schuppen zwischen Rissen in der dunklen Rinde. Die Waldkiefer, P. Sylvestris, mit seiner glatten rosa oder roten Rinde im oberen Teil des Baumes, ist einzigartig malerisch. Die Rinde des gut benannten Redwood, Sequoia sempervirens,verliert nie seine erstaunliche Farbe. Außer P. Bungee, Diese BĂ€ume sind selten und langsam wachsend und eignen sich nur fĂŒr große GĂ€rten oder Parks.

Dekorative Rinde im Winter.

ZusĂ€tzlich zu dem Vorstehenden ist die wichtigste dekorative Unterscheidung der folgenden ihre Borke, wobei die FĂ€rbung ihrer BlĂ€tter nicht außergewöhnlich ist.

ARBUTUS x ARACHNOIDES Hybrid Erdbeerbaum. Stamm und Zweige Zimt rot.

BETULA Mehrere Birken haben eine einzigartig schöne farbige Rinde, obwohl dies nicht immer auf jungen BĂ€umen zu sehen ist. Unter den Besten sind B. albosinensis septentrionalis,orange-braun mit einer grauen BlĂŒte; B. ermanii, Stamm cremefarben, Rinde abblĂ€tternd, die Zweige orange-braun; B. jacquemontiana, die weißeste Rinde von all dem Weiß kann wie Kreide abgerieben werden; B. lutea, die schĂ€lende, papierartige Rinde ist gelblich; B. mandschurica, Vars. Japonica und Szechuanica, haben sehr weiße StĂ€mme und Zweige; B. maximowicziana, die großblĂ€ttrige Birke, der anfangs orange-braune Stamm wird weiß; B. pendula, die einheimische britische Birke unterscheidet sich stark in der Farbe ihres Stengels und es mĂŒssen gute weißgebellte SĂ€mlinge ausgewĂ€hlt werden.

CORNUS MAS Alte BÀume der Kornelkirsche haben interessante StÀmme mit attraktiver zottiger Borke.

CORYLUS COLURNA Die blasse, korkige Schuppenrinde an der tĂŒrkischen Hasel ist attraktiv.

EUCALYPTUS Mehrere Arten haben interessante graue, schÀlende Rinde.

JUGLANS NIGRA Am auffÀlligsten ist die graue Rinde dieser schwarzen Walnuss, die tief in ein Netzmuster eingegraben ist.

PLATANUS x HYBRIDA Das AbschĂ€len von RindenstĂŒcken, das die grĂŒnlich graue innere Rinde des Londoner Flugzeugs zeigt, ist bekannt.

POPULUS ALBA Die Rinde der weißen Pappel ist glatt und grau, mit schwarzen Markierungen, außer an der Basis des Stammes; P. Canescens, die graue Pappel, hat Rinde von einer unverwechselbaren gelblich-grauen Farbe.

PRUNUS MAACKII Die Mandschurische Vogelkirsche hat eine glatte, brĂ€unlich-gelbe Rinde und schĂ€lt sich wie eine Birke; P. Serrille, die Rinde ist glĂ€nzend, mahagonifarben, von der die dĂŒnne Außenhaut abblĂ€ttert, der Stamm eines reifen Baumes hat weiße kreisförmige Narben um ihn herum.

QUERCUS SUBER Die dicke, gegratete Rinde der Korkeiche, in kalten Situationen nicht winterhart, macht sie zu einem unverwechselbaren Baum.

SALIX DAPHNOIDES Die violette Weide verdankt ihren Namen den mit einer BlĂŒte bedeckten violetten Trieben, die sie stellenweise violett fĂ€rben; S. purpurea, der violette Korbweide, hat rötlich-purpurne, schlanke Äste.

ZELKOVA SINICA Dieser bemerkenswerte Baum hat eine glatte graue Rinde, die sich in Schuppen ablöst und eine rostige Unterrinde freilegt.

Ähnliche Videos: DIY-TĂŒr- und Wanddeko aus Baumrinde selber basteln - Gartencenter Mencke.


Vielleicht Interessiert Sie Noch:

Rose Black Spot (Rosen)
Rose Black Spot (Rosen)
+ Video


Einen Kommentar Abgeben