Gnaphalium falcatum (Narrowleaf Cudweed)

In Diesem Artikel:

Brown oder grĂŒne Blumen und schmale haarige BlĂ€tter auf jĂ€hrlichem Unkraut. Dichte, weiße Haare bedecken die Stiele. BlĂ€tter erweitern sich zum Ende hin. Bevorzugt gestörte Bereiche. Gras im SĂŒdosten der Vereinigten Staaten. Samen-Reproduktion.

Wichtige Information: Im SĂŒdosten der Vereinigten Staaten verbreitetes Unkraut. Samen-Reproduktion.

Eigenschaften

KulturvarietÀt: n / a
Familie:Compositae
GrĂ¶ĂŸe:Höhe: 0 Fuß bis 0 Fuß
Breite: 0 Fuß bis 0 Fuß
Pflanzenkategorie:Jahres- und Biennalen,
Pflanzeneigenschaften:geringer Wartungsaufwand,
Laub Eigenschaften:kleine BlÀtter,
Blume Eigenschaften:
Blumenfarbe:GrĂŒns,
Toleranzen:

Bedarf

Bloomtime Bereich: unzutreffend
USDA HĂ€rte Zone:6 bis 8
AHS Hitzezone:FĂŒr diese Anlage nicht definiert
Lichtbereich:Teil von Sonne zu Sonne
pH-Bereich:7 bis 5
Boden Bereich:Meist Sand to Clay Loam
Wasserbereich:Normal bis Normal

Pflanzenpflege

DĂŒngen

Licht

Bedingungen: Voll bis teilweise Sonne
Volles Sonnenlicht wird benötigt, damit viele Pflanzen ihr volles Potenzial entfalten können. Viele dieser Pflanzen werden mit ein wenig weniger Sonnenlicht gut, obwohl sie nicht so stark oder ihre BlĂ€tter als lebendig blĂŒhen können. Gebiete an der SĂŒd- und Westseite von GebĂ€uden sind normalerweise die sonnigsten. Die einzige Ausnahme ist, wenn HĂ€user oder GebĂ€ude so dicht beieinander liegen, dass Schatten von NachbargrundstĂŒcken geworfen werden. Volle Sonne bedeutet in der Regel 6 oder mehr Stunden direktes, ungehindertes Sonnenlicht an einem sonnigen Tag. Teilweise Sonne erhĂ€lt weniger als 6 Stunden Sonne, aber mehr als 3 Stunden. Pflanzen, die in bestimmten Klimata die volle Sonne aufnehmen können, können die Sonne in anderen Klimazonen nur tolerieren. Kennen Sie die Kultur der Pflanze, bevor Sie sie kaufen und pflanzen!

BewÀsserung

Pflanzen

Probleme

Weeds: Unkraut und Gras verhindern

Unkraut rauben Ihren Pflanzen Wasser, NĂ€hrstoffe und Licht. Sie können SchĂ€dlinge und Krankheiten beherbergen. Vor dem Pflanzen entfernen Sie die UnkrĂ€uter entweder von Hand oder durch BesprĂŒhen mit einem Herbizid gemĂ€ĂŸ den Anweisungen auf dem Etikett. Eine andere Alternative ist, fĂŒr ein paar Monate Plastik ĂŒber das Gebiet zu legen, um Gras und Unkraut zu töten.

Sie können ein vorauflaufendes Herbizid vor dem Pflanzen anwenden, aber achten Sie darauf, dass es fĂŒr die Pflanzen markiert ist, die Sie anbauen möchten. Bestehende Beete können mit einem nichtselektiven Herbizid besprĂŒht werden, aber seien Sie vorsichtig, um die Pflanzen abzuschirmen, die Sie nicht töten wollen. Nicht-selektiv bedeutet, dass es alles tötet, mit dem es in Kontakt kommt.

Mulch-Pflanzen mit einer 3-Zoll-Schicht aus Pinienstrauch, pulverisierter Rinde oder Kompost. Mulch schont Feuchtigkeit, hÀlt Unkraut und erleichtert das Ziehen bei Bedarf.

Poröse Landschaft oder offenes Gewebe funktioniert auch, so dass Luft und Wasser ausgetauscht werden können.

Sonstiges

Glossar: Geringe Wartung
Geringer Wartungsaufwand bedeutet keine Wartung. Es bedeutet, dass, sobald eine Pflanze etabliert ist, nur sehr wenig Wasser, DĂŒngung, Schnitt oder Behandlung benötigt wird, damit die Pflanze gesund und attraktiv bleibt. Ein gut entworfener Garten, der Ihren Lebensstil in Betracht zieht, kann Wartung erheblich verringern.
Glossar: Etwas Sand
Irgendein Sand bezieht sich auf einen Boden, der schnell abfließt, aber aufgrund der Anwesenheit von wenig organischem Material eine geringere WasserhaltekapazitĂ€t aufweist. Ein gut verarbeitbarer Boden, der wegen der geringeren Fruchtbarkeit und ausreichendem Wasser zusĂ€tzlichen DĂŒnger benötigt. Normalerweise grau. Bildet einen lockeren, bröckeligen Ball, der leicht auseinander fĂ€llt, wenn er in die Hand gedrĂŒckt wird.
Glossar: Sandiger Lehm
Sandiger Lehm bezieht sich auf einen Boden, der gut abfließt, mit ausgezeichnetem Luftraum und gleichmĂ€ĂŸig zerbröselter Textur, wenn er in die Hand gedrĂŒckt wird. Eine gute bearbeitbare Gartenerde, die von zusĂ€tzlichem DĂŒnger und richtiger BewĂ€sserung profitiert. Dunkelgrau bis grau-braun in der Farbe.
Glossar: Lehm
Lehm ist der ideale Boden, der die perfekte Balance zwischen PartikelgrĂ¶ĂŸe, Luftraum, organischer Substanz und WasserspeicherkapazitĂ€t aufweist. Er formt einen schönen Ball, wenn er in die HandflĂ€che gedrĂŒckt wird, bröckelt aber leicht, wenn er mit einem Finger leicht angetippt wird. Satte Farben reichen von graubraun bis fast schwarz.
Glossar: Lehm Lehm
Toniger Lehm bezieht sich auf einen Boden, der die Feuchtigkeit gut speichert, ohne ein EntwĂ€sserungsproblem zu haben. Fruchtbarkeit ist hoch und Textur gut. Bildet leicht einen Ball, wenn er in die Hand gedrĂŒckt wird, und bröckelt dann leicht mit einem kurzen Fingertipp. Betrachtet einen idealen Boden. Normalerweise eine reiche braune Farbe.
Glossar: JĂ€hrlich
Ein jÀhrlich ist jede Pflanze, die ihren Lebenszyklus in einer Wachstumsperiode vervollstÀndigt.
Glossar: pH
pH, bedeutet das Potenzial von Wasserstoff, ist das Maß fĂŒr AlkalitĂ€t oder SĂ€ure. Im Gartenbau bezieht sich pH auf den pH-Wert des Bodens. Die Skala misst von 0, am meisten SĂ€ure, bis 14, am meisten alkalisch. Sieben ist neutral. Die meisten Pflanzen bevorzugen einen Bereich zwischen 5,5 und etwa 6,7, einen sauren Bereich, aber es gibt viele andere Pflanzen, die den Boden alkalischer oder ĂŒber 7 mögen. Ein pH-Wert von 7 ist, wo die Pflanze die meisten NĂ€hrstoffe im Boden am leichtesten aufnehmen kann. Einige Pflanzen bevorzugen mehr oder weniger bestimmte NĂ€hrstoffe und sind daher besser bei einem bestimmten pH-Wert.
Glossar: Pflanzenmerkmale
Pflanzenmerkmale definieren die Pflanze und ermöglichen eine Suche nach bestimmten Pflanzenarten wie Zwiebeln, BÀumen, StrÀuchern, GrÀsern, Stauden usw.
Glossar: Laubmerkmale
Durch die Suche Laub Eigenschaften, haben Sie die Möglichkeit, nach Laub mit unterscheidbaren Eigenschaften wie bunte BlĂ€tter, aromatische BlĂ€tter oder ungewöhnliche Textur, Farbe oder Form zu suchen. Dieses Feld wird Ihnen am nĂŒtzlichsten sein, wenn Sie nach Akzentpflanzen suchen.Wenn Sie keine PrĂ€ferenz haben, lassen Sie dieses Feld leer, um eine grĂ¶ĂŸere Auswahl an Pflanzen zu erhalten.
Glossar: Bodentypen
Ein Bodentyp wird durch die KorngrĂ¶ĂŸe, die EntwĂ€sserung und die Menge an organischem Material im Boden definiert. Die drei wichtigsten Bodentypen sind Sand, Lehm und Ton. Sand hat die grĂ¶ĂŸte PartikelgrĂ¶ĂŸe, keine organische Substanz, wenig bis keine Fruchtbarkeit und lĂ€uft schnell ab. Ton, am entgegengesetzten Ende des Spektrums, hat die kleinste PartikelgrĂ¶ĂŸe, kann reich an organischer Substanz, Fruchtbarkeit und Feuchtigkeit sein, ist aber oft nicht durchfĂŒhrbar, weil die Partikel zu fest zusammengehalten werden, was zu einer schlechten Drainage fĂŒhrt, wenn sie nass ist. wie wenn es trocken ist. Der optimale Bodentyp ist Lehm, das ist der glĂŒckliche Median zwischen Sand und Lehm: Er ist reich an organischer Substanz, nĂ€hrstoffreich und hat die perfekte WasserspeicherkapazitĂ€t.

Man hört oft Lehm, der als sandiger Lehm (mit mehr Sand, aber immer noch viel organischer Substanz) oder Lehm (schwerer auf dem Lehm, aber mit guter Drainage) bezeichnet wird. Die Zugabe von organischem Material zu Sand oder Lehm wird zu einem lehmigen Boden fĂŒhren. Bist du dir immer noch nicht sicher, ob dein Boden Sand, Lehm oder Lehm ist? Versuchen Sie diesen einfachen Test. DrĂŒcken Sie eine Handvoll leicht feuchten, nicht nassen Boden in der Hand. Wenn es einen engen Ball bildet und nicht auseinander fĂ€llt, wenn man sanft mit dem Finger darauf tippt, ist dein Boden mehr als wahrscheinlich Lehm. Wenn der Boden keine Kugel bildet oder zerbröckelt, bevor er angezapft wird, ist es Sand zu sehr sandigem Lehm. Wenn Erde eine Kugel bildet, dann bröckelt sie leicht, wenn sie leicht angezapft wird, es ist ein Lehm. Mehrere schnelle, leichte WasserhĂ€hne könnten Ton Lehm bedeuten.

Bilder pflanzen

Ähnliche Videos: .


Vielleicht Interessiert Sie Noch:



Einen Kommentar Abgeben