Impatiens walleriana (Gedulds-Pflanze)

In Diesem Artikel:

Traditionelle bl√ľhende Staude, die in k√§lteren Regionen j√§hrlich angebaut wird. Hell bis dunkelgr√ľne Bl√§tter sind oval und fein gez√§hnt, 5 cm lang. Massen von blendend wei√üen, rosa, orange, roten oder violetten Bl√ľten bis 1 bis 2 Zoll breit ersticken hellgr√ľne Bl√§tter den ganzen Sommer √ľber. Ideal f√ľr die Aufhellung eines schattigen Gartens oder f√ľr das Hinzuf√ľgen von Farbe zu Terrassen. Ben√∂tigt schattige, feuchte Erde. Die Sorten der Blitz 2000-Serie bl√ľhen in Wei√ü und in Orange-, Rosa-, Rot- und Violettt√∂nen bis 2 Zoll Durchmesser. Diese Reihe von Impatiatiens ist gro√ü, mit mehreren Zweigen.

Eigenschaften

Kulturvarietät: Blitz 2000 Serie
Familie:Balsaminaceae
Größe:Höhe: 1 Fuß bis 1,17 Fuß.
Breite: 0,67 Fuß bis 0,83 Fuß
Pflanzenkategorie:Jahres- und Biennalen,
Pflanzeneigenschaften:geringer Wartungsaufwand,
Laub Eigenschaften:mittlere Blätter,
Blume Eigenschaften:auffällig,
Blumenfarbe:Orangen, Rosa, Purpur, Rot, Weiß,
Toleranzen:Hitze und Feuchtigkeit,

Bedarf

Bloomtime Bereich: Fr√ľhsommer bis Fr√ľhherbst
USDA Härte Zone:10 bis 11
AHS Hitzezone:1 zu 1
Lichtbereich:Schatten zu Part Sun
pH-Bereich:4.5 bis 6.5
Boden Bereich:Etwas Sand zu etwas Lehm
Wasserbereich:Feucht bis feucht

Pflanzenpflege

D√ľngen

How-to: D√ľngung f√ľr Einj√§hrige und Stauden
Einj√§hrige und mehrj√§hrige Pflanzen k√∂nnen ged√ľngt werden mit: 1. wasserl√∂slichen, schnell freisetzenden D√ľngemitteln; 2. temperaturkontrollierte Langzeitd√ľnger; oder 3. organische D√ľngemittel wie Fischemulsion. Wasserl√∂sliche D√ľngemittel werden in der Regel alle zwei Wochen w√§hrend der Wachstumsperiode oder gem√§√ü den Anweisungen auf dem Etikett verwendet. Kontrollierte, langsam freisetzende D√ľnger werden √ľblicherweise nur einmal w√§hrend der Wachstumsperiode oder pro Etikettenrichtung in den Boden eingearbeitet. Bei organischen D√ľngemitteln wie Fischemulsionen sind die Anweisungen auf dem Etikett zu befolgen, da diese je nach Produkt variieren k√∂nnen.

Licht

Bedingungen: Voller bis teilweiser Schatten
Voller Schatten bedeutet, dass es in der Wachstumszone wenig oder kein Licht gibt. Schatten kann das Ergebnis eines reifen Baumbestands oder von Schatten eines Hauses oder Geb√§udes sein. Pflanzen, die vollen Schatten ben√∂tigen, sind normalerweise anf√§llig f√ľr Sonnenbrand. Voller Schatten unter B√§umen kann zus√§tzliche Probleme aufwerfen; Es gibt nicht nur kein Licht, sondern Konkurrenz f√ľr Wasser, N√§hrstoffe und Wurzelraum.

Halbschatten bedeutet, dass ein Bereich gefiltertes Licht erh√§lt, oft durch hohe Zweige eines offen wachsenden Baumes. Root-Wettbewerb ist in der Regel weniger. Halbschatten kann auch erreicht werden, indem eine Pflanze unter einer Dorn- oder Drehbankstruktur angeordnet wird. Sch√§rfere Seiten eines Geb√§udes sind normalerweise die n√∂rdlichen oder nord√∂stlichen Seiten. Diese Seiten sind auch etwas k√ľhler. Es ist nicht ungew√∂hnlich f√ľr Pflanzen, die volle Sonne oder etwas Sonne in k√§lteren Klimaten tolerieren k√∂nnen, um etwas Schatten in w√§rmeren Klimazonen zu ben√∂tigen, da die Pflanze weniger Feuchtigkeit und Hitze ausgesetzt ist.

Bewässerung

Bedingungen: feucht
Feucht ist definiert als Boden, der regelmäßig bis zu einer Tiefe von 18 Zoll bewässert wird, nicht austrocknet, aber auch kein Entwässerungsproblem hat.

Pflanzen

How-to: Gartenbetten vorbereiten
Verwenden Sie ein Boden-Test-Kit, um den S√§uregehalt oder die Alkalit√§t des Bodens zu bestimmen, bevor Sie mit der Gartenbettvorbereitung beginnen. So k√∂nnen Sie feststellen, welche Pflanzen f√ľr Ihren Standort am besten geeignet sind. √úberpr√ľfen Sie die Bodenentw√§sserung und korrigieren Sie die Entw√§sserung, wenn stehendes Wasser vorhanden ist. Entfernen Sie Unkraut und Schmutz von den Pflanzfl√§chen und entfernen Sie Unkr√§uter, sobald sie auftauchen.

Eine Woche bis 10 Tage vor dem Pflanzen, f√ľgen Sie 2 bis 4 Zoll alten Mist oder Kompost hinzu und arbeiten in die Pflanzstelle, um die Fruchtbarkeit zu verbessern und die Wasserretention und Drainage zu erh√∂hen. Wenn die Bodenzusammensetzung schwach ist, sollte auch eine Schicht Mutterboden in Betracht gezogen werden. Egal, ob Ihr Boden Sand oder Lehm ist, es kann verbessert werden, indem das gleiche hinzugef√ľgt wird: organische Substanz. Je mehr desto besser; arbeite tief in den Boden. Bereiten Sie Betten auf eine 18 Zoll Tiefe f√ľr Stauden. Das wird jetzt eine gewaltige Menge an Arbeit sein, wird sich aber sp√§ter auszahlen. Das ist auch nicht leicht, wenn Pflanzen erst einmal etabliert sind.

Probleme

Sonstiges

Glossar: Grenzanlage
EIN Grenzpflanze ist eine, die besonders sch√∂n aussieht, wenn sie neben anderen Pflanzen in einer Grenze verwendet wird. Grenzen unterscheiden sich von Hecken darin, dass sie nicht abgeschnitten sind. Grenzen sind locker und wogig, oft mit Laub bl√ľhenden Str√§uchern punktiert. F√ľr die beste Wirkung massen Sie kleinere Pflanzen in Gruppen von 3, 5, 7 oder 9. Gr√∂√üere Pflanzen k√∂nnen alleine stehen oder, wenn es der Raum zul√§sst, mehrere Pflanzenschichten f√ľr eine dramatische Wirkung gruppieren. Grenzen sind sch√∂n, weil sie Eigenschaftenzeilen definieren und schlechte Ansichten aussortieren und saisonale Farbe anbieten k√∂nnen. Viele G√§rtner verwenden die Grenze, um das ganze Jahr √ľber Farbe und Interesse f√ľr den Garten hinzuzuf√ľgen.
Glossar: Massenpflanzung
Masse ist eines der Elemente des Designs und bezieht sich direkt auf das Gleichgewicht. Massenbepflanzung ist definiert als die Gruppierung von drei oder mehr gleichartigen Pflanzen in einem Gebiet. Ber√ľcksichtigen Sie beim Massieren von Pflanzen, welchen visuellen Effekt sie haben werden. Kleine Eigenschaften erfordern kleinere Massen, wo gr√∂√üere Eigenschaften gr√∂√üere Massen oder Pflanzenstriche bew√§ltigen k√∂nnen.
Glossar: Jährlich
Ein jährlich ist jede Pflanze, die ihren Lebenszyklus in einer Wachstumsperiode vervollständigt.

Bilder pflanzen

√Ąhnliche Videos: impatiens 2012 banderole sound.


Vielleicht Interessiert Sie Noch:



Einen Kommentar Abgeben