Inula (Alant)

In Diesem Artikel:

Diese Pflanze umfasst eine Gruppe von mittelgro├čen bis gro├čen klumpenbildenden Perennialien. Die gro├čen G├Ąnsebl├╝mchen-├Ąhnlichen gelben Blumen haben viele schmale Strahlen um eine zentrale Scheibe. Sie bevorzugen volle Sonne, gut durchl├Ąssigen Boden und sind kalt winterhart. Der Feuchtigkeitsbedarf variiert je nach Spezies. Vermehrung durch Samen oder durch Teilung im Fr├╝hling oder Herbst.

Wichtige Info: Sie bevorzugen volle Sonne, gut durchl├Ąssigen Boden und sind kalt winterhart.

Eigenschaften

Kulturvariet├Ąt: n / a
Familie:Compositae
Gr├Â├če:H├Âhe: 0,17 Fu├č bis 0,33 Fu├č
Breite: 0,33 Fu├č bis 0,5 Fu├č
Pflanzenkategorie:Stauden,
Pflanzeneigenschaften:Start des Saatguts,
Laub Eigenschaften:mittlere Bl├Ątter,
Blume Eigenschaften:Lange andauernd,
Blumenfarbe:Gelb,
Toleranzen:Hang, Wind,

Bedarf

Bloomtime Bereich: Fr├╝hsommer bis Sp├Ątsommer
USDA H├Ąrte Zone:4 bis 8
AHS Hitzezone:F├╝r diese Anlage nicht definiert
Lichtbereich:Sonne bis volle Sonne
pH-Bereich:5,5 bis 8
Boden Bereich:Etwas Sand zu etwas Lehm
Wasserbereich:Normal bis feucht

Pflanzenpflege

D├╝ngen

How-to: D├╝ngung f├╝r Einj├Ąhrige und Stauden
Einj├Ąhrige und mehrj├Ąhrige Pflanzen k├Ânnen ged├╝ngt werden mit: 1. wasserl├Âslichen, schnell freisetzenden D├╝ngemitteln; 2. temperaturkontrollierte Langzeitd├╝nger; oder 3. organische D├╝ngemittel wie Fischemulsion. Wasserl├Âsliche D├╝ngemittel werden in der Regel alle zwei Wochen w├Ąhrend der Wachstumsperiode oder gem├Ą├č den Anweisungen auf dem Etikett verwendet. Kontrollierte, langsam freisetzende D├╝nger werden ├╝blicherweise nur einmal w├Ąhrend der Wachstumsperiode oder pro Etikettenrichtung in den Boden eingearbeitet. Bei organischen D├╝ngemitteln wie Fischemulsionen sind die Anweisungen auf dem Etikett zu befolgen, da diese je nach Produkt variieren k├Ânnen.

Licht

Bedingungen: Volle Sonne
Volle Sonne ist definiert als eine Exposition von mehr als 6 Stunden ununterbrochener, direkter Sonne pro Tag.

Bew├Ąsserung

Bedingungen: Normale Feuchtigkeit f├╝r Pflanzen im Freien
Wasser, wenn normaler Regen nicht den bevorzugten 1 Zoll Feuchtigkeit die meisten Pflanzen bevorzugen. W├Ąhrend der Wachstumsperiode wird durchschnittliches Wasser ben├Âtigt, aber achten Sie darauf, nicht zu ├╝berschwemmen. Die ersten zwei Jahre nach der Installation einer Pflanze ist eine regelm├Ą├čige Bew├Ąsserung wichtig. Das erste Jahr ist kritisch. Es ist besser, einmal pro Woche zu gie├čen und tief zu gie├čen, als h├Ąufig f├╝r ein paar Minuten zu gie├čen.

Pflanzen

How-to: Gartenbetten vorbereiten
Verwenden Sie ein Boden-Test-Kit, um den S├Ąuregehalt oder die Alkalit├Ąt des Bodens zu bestimmen, bevor Sie mit der Gartenbettvorbereitung beginnen. So k├Ânnen Sie feststellen, welche Pflanzen f├╝r Ihren Standort am besten geeignet sind. ├ťberpr├╝fen Sie die Bodenentw├Ąsserung und korrigieren Sie die Entw├Ąsserung, wenn stehendes Wasser vorhanden ist. Entfernen Sie Unkraut und Schmutz von den Pflanzfl├Ąchen und entfernen Sie Unkr├Ąuter, sobald sie auftauchen.

Eine Woche bis 10 Tage vor dem Pflanzen, f├╝gen Sie 2 bis 4 Zoll alten Mist oder Kompost hinzu und arbeiten in die Pflanzstelle, um die Fruchtbarkeit zu verbessern und die Wasserretention und Drainage zu erh├Âhen. Wenn die Bodenzusammensetzung schwach ist, sollte auch eine Schicht Mutterboden in Betracht gezogen werden. Egal, ob Ihr Boden Sand oder Lehm ist, es kann verbessert werden, indem das gleiche hinzugef├╝gt wird: organische Substanz. Je mehr desto besser; arbeite tief in den Boden. Bereiten Sie Betten auf eine 18 Zoll Tiefe f├╝r Stauden. Das wird jetzt eine gewaltige Menge an Arbeit sein, wird sich aber sp├Ąter auszahlen. Das ist auch nicht leicht, wenn Pflanzen erst einmal etabliert sind.
How-to: Pflanzen von Stauden
Bestimmen Sie geeignete Stauden f├╝r Ihren Garten durch die Ber├╝cksichtigung von Sonne und Schatten durch den Tag, Belichtung, Wasserbedarf, Klima, Boden Make-up, saisonale Farbe gew├╝nscht, und die Position von anderen Gartenpflanzen und B├Ąumen.

Die besten Pflanzzeiten sind Fr├╝hling und Herbst, wenn der Boden bearbeitbar ist und keine Frostgefahr besteht. Die Bepflanzung im Herbst hat den Vorteil, dass sich die Wurzeln entwickeln k├Ânnen und nicht mit dem sich entwickelnden Spitzenwachstum wie im Fr├╝hling konkurrieren m├╝ssen. Fr├╝hling ist w├╝nschenswerter f├╝r Stauden, die nasse Bedingungen oder f├╝r k├Ąltere Gebiete ablehnen, die volle Errichtung vor dem ersten Winter erlaubend. Das Pflanzen im Sommer oder Winter ist f├╝r die meisten Pflanzen nicht ratsam, es sei denn, man pflanzt eine Pflanze von gr├Â├čerer Gr├Â├če.

Pflanzgef├Ą├če pflanzen: Bereiten Sie Pflanzl├Âcher mit angemessener Tiefe und Abstand dazwischen vor. Bew├Ąssern Sie die Pflanze gr├╝ndlich und lassen Sie das ├╝bersch├╝ssige Wasser ablaufen, bevor Sie es vorsichtig aus dem Beh├Ąlter nehmen. L├Âsen Sie vorsichtig den Wurzelballen und legen Sie die Pflanze in das Loch, w├Ąhrend Sie die Erde um die Wurzeln bef├╝llen. Wenn die Pflanze extrem wurzelgebunden ist, trennen Sie die Wurzeln mit den Fingern. Ein paar Schlitze mit einem Taschenmesser sind in Ordnung, sollten aber auf ein Minimum reduziert werden. Boden und Wasser gr├╝ndlich auff├╝llen und vor direkter Sonneneinstrahlung sch├╝tzen.

Pflanzen ohne Wurzeln: Pflanze so bald wie m├Âglich nach dem Kauf. Bereiten Sie geeignete Pflanzl├Âcher vor, verteilen Sie die Wurzeln und bearbeiten Sie die Erde w├Ąhrend des Einf├╝llens in die Wurzeln. Gut w├Ąssern und vor direkter Sonne sch├╝tzen, bis sie stabil ist.

S├Ąmlinge pflanzen: Eine Reihe von Stauden produzieren selbst gepflanzte S├Ąmlinge, die verpflanzt werden k├Ânnen. Sie k├Ânnen auch Ihr eigenes S├Ąmlingsbett zum Umpflanzen beginnen. Bereiten Sie geeignete Pflanzl├Âcher vor, die f├╝r die Pflanzenentwicklung geeignet sind. Heben Sie den Keimling und m├Âglichst viel umliegenden Boden vorsichtig mit Ihrer Gartenkelle an und pflanzen Sie ihn sofort wieder auf. Straffen Sie den Boden mit den Fingerspitzen und gie├čen Sie ihn gut. Schatten von direkter Sonne und Wasser regelm├Ą├čig bis stabil.
How-to: Samen s├Ąen
Jetzt ist die bevorzugte Zeit, um Samen zu s├Ąen.

Probleme

Sonstiges

Glossar: Rhizom
Ein verdickter modifizierter St├Ąngel, der horizontal entlang oder unter der Bodenoberfl├Ąche w├Ąchst.Es kann lang und schlank sein, wie in einigen Rasengr├Ąsern, oder dick und fleischig, wie mit Rhabarber.
Glossar: Grenzanlage
EIN Grenzpflanze ist eine, die besonders sch├Ân aussieht, wenn sie neben anderen Pflanzen in einer Grenze verwendet wird. Grenzen unterscheiden sich von Hecken darin, dass sie nicht abgeschnitten sind. Grenzen sind locker und wogig, oft mit Laub bl├╝henden Str├Ąuchern punktiert. F├╝r die beste Wirkung massen Sie kleinere Pflanzen in Gruppen von 3, 5, 7 oder 9. Gr├Â├čere Pflanzen k├Ânnen alleine stehen oder, wenn es der Raum zul├Ąsst, mehrere Pflanzenschichten f├╝r eine dramatische Wirkung gruppieren. Grenzen sind sch├Ân, weil sie Eigenschaftenzeilen definieren und schlechte Ansichten aussortieren und saisonale Farbe anbieten k├Ânnen. Viele G├Ąrtner verwenden die Grenze, um das ganze Jahr ├╝ber Farbe und Interesse f├╝r den Garten hinzuzuf├╝gen.
Glossar: Steingarten
EIN Steingarten ist ein Garten, der ein alpines Gebiet nachahmt, mit Zwergkoniferen, niedrig wachsenden Unterstr├Ąuchern, Stauden und Bodendecker. Oft neigt der Boden selbst dazu, kiesig oder felsig zu sein.
Glossar: Staude
Staude: traditionell eine nicht holzige Pflanze, die zwei oder mehr Vegetationsperioden hat.
Bedingungen: Standortbedingungen
Wenn Sie Kriterien f├╝r Standortbedingungen festlegen, aktivieren Sie die Kontrollk├Ąstchen, die f├╝r Ihren Pflanzbereich gelten. Dies wird die Suche nach geeigneten Pflanzen eingrenzen. Nat├╝rlich m├╝ssen Sie eine USDA Hardiness Zone ausw├Ąhlen. Die Auswahl eines bestimmten Bodentyps und pH-Werts sind ebenso wichtig wie die Licht- und Wasserbedingungen, da sie eine Suche erm├Âglichen, die Pflanzen findet, die am besten zu Ihrem Standort passen.
Glossar: Landschaftsnutzung
Mit Landscape Uses k├Ânnen Sie Pflanzen bestimmen, die am besten f├╝r bestimmte Anwendungen geeignet sind, z. B. Spaliere, Grenzpflanzungen oder Fundamente.

Bilder pflanzen

Ähnliche Videos: Echter Alant - Inula helenium / Scheinalant - Telekia speciosa.


Vielleicht Interessiert Sie Noch:



Einen Kommentar Abgeben