Planung Cottage Gardens - Geschichte, Frühling, Sommer, Kräuter und Rosenpflanzen

In Diesem Artikel:

Planung Cottage Gardens - Geschichte, Frühling, Sommer, Kräuter und Rosenpflanzen

Gartenhäuser

Die Tradition des Bauerngartens ist typisch englisch. Der Charme der alten Welt des Cottager-Grundstücks war den großen Entwicklungen in der Garten- oder Landschaftsarchitektur wenig oder gar nicht zu verdanken. Der englische Bauerngarten ist einfach "passiert" und seine Hauptattraktion liegt in der Wirkung des geordneten Chaos, das er erzeugt.

Wie die wilden Gärten und Staudenrabatten von William Robinson und Gertrude Jekyll, ist der Bauerngarten weitgehend "natürlich", aber wie in den früheren Fällen brauchte die Natur eine Menge Zähmung und Richtung vor dem gewünschten Effekt der untersuchten Sorglosigkeit könnte erreicht werden.

Die Blütezeit des Bauerngartens umfasste eine Periode, die ungefähr mit der viktorianischen Ära zusammenfiel, etwa ein Jahrzehnt oder so. Seine Hauptmerkmale waren Farbe und Duft, gepaart mit einer freudigen Hingabe, die auf einen wilden Aufruhr hinwies.

Es hatte nur wenige bleibende Merkmale, die wirklich wichtig waren - keine Steinfiguren oder hochragenden Koniferen, keine exotischen Bäume und Sträucher, während für Hecken normalerweise das Breitdorn, die Buche oder die Hainbuche von benachbarten Feldern und Ackerland verwendet werden konnten.

Aus wirtschaftlichen Gründen mussten sich die meisten Häusler in Obst und Gemüse selbst versorgen. Die Familien waren groß, so dass es nicht verwunderlich ist, dass ein großer Teil des verfügbaren Gartens für diese Nahrungsmittelpflanzen genutzt wurde.

Aber das hinderte den Cottager oder seine Frau nicht daran, mit dem, was geblieben war, die traditionelle Farbmasse zu schaffen. Oft wuchs er auch, Blumen zum Pflücken und Kräuter für die Küche im Gemüsegarten. Viele unserer heutigen Lieblingsblumen haben ihre erste Popularität in den Gärten der Häusler erreicht. Pinks, Mauerblümchen, süße Williams, Aktien, Topf Ringelblumen und Liebe im Nebel sind einige, die zuerst in den Sinn kommen. Es gibt unzählige andere.

Heute verschwinden die wahren Häusler schnell. Sie ziehen aus ihren Hütten aus, sobald sie in leichter laufende Wohnungen und Häuser gehen können. Ihr Platz wird von einer neuen Art von Cottage-Bewohnern, den Wochenend-Landsleuten und Landpendlern eingenommen, für die der Frieden des Landes große Anziehungskraft hat.

Wir können die Uhr nicht zurückstellen, aber es gibt keinen Grund, warum der zeitgenössische Bauerngarten nicht den Charme der alten Welt seiner Vorgänger widerspiegeln sollte, während gleichzeitig die neuen und verbesserten Sorten von älteren Pflanzen sowie einige davon genutzt wurden von jenen Pflanzen, die in letzter Zeit verfügbar geworden sind.

Einfachheit muss immer der Grundgedanke des gut gestalteten Bauerngartens sein. Dies kann am besten durch eine ausgewogene Mischung geeigneter Pflanzen, durch schlichtes Design und Zubehör und durch die Verwendung von altmodischen Kletterpflanzen zur Abdeckung von Wänden und Zäunen erreicht werden.

Frühling

Der Frühling ist eine Jahreszeit von großem Interesse im Bauerngarten, beginnend mit dem Aufkommen der Schneeglöckchen und Winterakoniten. Die gelben, hahnenfußartigen Blüten der letzteren, mit ihren attraktiven grünen Halskrausen, beginnen sich bei den ersten milden Zaubern im Januar zu öffnen. Schneeglöckchen, die etwas später kommen, sehen am besten im Gras aus. Eine Position unter alten Obstbäumen, die oft im Bauerngarten zu finden sind, steht ihnen am besten. Sowohl Aconiten als auch Schneeglöckchen säen frei, wenn sie ungestört bleiben.

Diese werden dicht gefolgt von den frühen Narzissen und vielen Arten von Primeln. Obwohl nur wenige Arten der Letzteren den Häuslern durch ihre Eigennamen bekannt waren, fanden sich in den Bauerngärten überlebende Exemplare vieler heutiger Edelsteine ​​von Pflanzenliebhabern, die an ihrem Überleben interessiert waren.

'Kinlough Beauty', eine leuchtend rosa Kreuzung aus Primel Juliana, ist einer von diesen. Es war früher bekannt als "Irish Polly". Seine polyanthusartigen Blüten würden niemals Preise für die Größe gewinnen, sind aber attraktiv und haben einen zentralen weißen Fleck, der ein gelbes Auge umgibt.

"Cottage Maid", mit zurückhaltender Färbung, ist etwas ähnlich. Es gibt auch eine Reihe von Lavendel und rosa Primeln, früher weit verbreitet und darunter "Verfeinern des Violettes", "Sweet Lavender" und "Rosy Morn", die immer seltener in der Kultivierung werden.

Noch typischer ist vielleicht der farbenprächtige, goldgesichtige Polyanthus des Bauerngartens. Glücklicherweise ist es immer noch vergleichsweise einfach, Samen zu erhalten, die im Februar in einem kühlen Gewächshaus ausgesät werden können, um im Herbst blühende Pflanzen zu produzieren, die im Mai ausgesät oder im Freien ausgesät werden. Die Pflanzen der späteren Aussaat werden deutlich kleiner und nur ein Teil wird im folgenden Frühjahr Blüten produzieren. Die echte Gold-geschnürt Polyanthus oder Primel ist ein tiefes Mahagoni-Rot mit Blütenblättern eng mit Gold eingefasst.

Ein früh blühender Frühlingsstrauch, der in Bauerngärten weit verbreitet war, war unsere heimische Mezereon, Daphne Mezereum. Es Es ist immer noch seine frühere Popularität und obwohl manchmal kurzlebig, bietet es eine der willkommensten Sehenswürdigkeiten und Düfte des Winters mit seinen hellen karminblauen Blumen, die nach Hyazinthen riechen, die im Februar die kahlen Zweige und Äste vereinigen. Weniger oft gesehen ist die weiße Form, alba.

Daphne Mezereum ist leicht aus Samen zu ziehen, wenn Sie die roten Früchte - die übrigens für Menschen giftig sind - von den Vögeln retten können. Es ist eine gute Idee, ein paar Pflanzen zu pflanzen

Ich komme mit, um als Ersatz zu fungieren

2 wenn die älteren Pflanzen absterben.

Es gibt eine ganze Gruppe von Tulpen, die das Suffix "Cottage" verdient haben. Diese Häuschen-Tulpen, die mit spitzen Spitzen hochstämmig sind, blühen im Mai ein wenig vor dem Darwins. Sie haben jedoch keinen besonderen Anspruch darauf, auf dem Cottage-Grundstück angebaut zu werden als alle anderen, besonders die frühblühenden Arten wie die Tulpenblume, Tulipa clusiana, der brillante scharlachrot T. fosteriana 'Roter Kaiser' oder die schön geformte Seerose, T. Kaufmanniana.

Krone imperial (Fritillaria imperialis) ist eine frühlingshafte Glühbirne, die früher eng mit dem Bauerngarten verbunden war, der durch seinen heutigen Mangelwert aus seiner früheren bescheidenen Stellung gehoben wurde. Kronen Imperiale scheinen auf Vernachlässigung zu gedeihen, und einige der feinsten Klumpen sind in den unordentlichen Ecken von alten Gärten an Plätzen gefunden, wo die Gabel und die Hacke selten eindringen.

Sie sind sicherlich weder so häufig noch farblich so verschieden, wie sie es waren, als sie einen Hauptbestandteil fast jedes Blumenarrangements des 17. Jahrhunderts bildeten, wenn man Bilder der Zeit betrachtet. Heute beschränkt sich unsere Wahl auf Gelb und Orange, obwohl es früher auch weiße, bläulich-violette und gefleckte Sorten gab.

So viele dieser ehemaligen Bauerngartenblumen haben eine universelle Wertschätzung erlangt, dass wir ihre bescheidenen Ursprünge übersehen, bis ihre populären Namen ihnen in den Sinn kommen. Dies gilt für die Lungenwürmer oder Pulmonarien, die unter einer Vielzahl von Titeln, darunter Jungen und Mädchen, Soldaten und Seefahrern, gefleckten Hunden und Hunderten und Tausenden, Häusler aufwuchsen und erfreuten.

Dies sind alle unterschiedliche Namen für Pulmonaria officinalis deren gefleckte Blätter und rosa-blaue Blüten Mitte / Ende März erscheinen. Heute haben wir die Wahl zwischen mehreren Gartenarten: P. angustifolia mit seinen himmelblauen Blumen und schmalen grünen Blättern; P. rubra welches in den bevorzugten Situationen seine Koralleblüten bereits im Januar öffnen wird und P. Saccharata welches mit seinen weiß marmorierten grünen Blättern und den rosaroten bis blauen Blüten den älteren Arten am nächsten kommt. Alle Lungenwürmer bilden eine erstklassige Bodenbedeckung. Sie gedeihen gleichermaßen gut in der Sonne oder im Halbschatten.

Sommer

Wenn der Frühling in Richtung Sommer fortschreitet, bietet der Bauerngarten eine kontinuierliche Abfolge von Farben und Düften. Wallflowers, die oft ihren wahrhaft ausdauernden Charakter annehmen und Jahr für Jahr aufkommen, werden von den süßen Nelken duftenden Dianthus gefolgt - den Cottage-Rosa- und Nelken-Nelken.

Auch hier hat der heutige Gärtner bei den letzteren Pflanzen eine viel größere Auswahl. Das Interesse an den alten geschnürten Nelken hat sich wiederbelebt und Formen sind nun erhältlich, die den ganzen Sommer über blühen. "London Poppet" ist weiß, rosa und rubinrot; "Laced Hero" hat große weiße Blüten, die mit Purpur und einem zentralen Auge schokoladenbraun geschnürt sind.

Die alten Gartenpinks haben eine kürzere Blütezeit, geben aber eine großzügige Duftblüte ab. "Frau Sinkins", ein Lieblingsweiß von langer Dauer, gehört immer noch zu den am weitesten verbreiteten; Es gibt jetzt auch eine rosa Frau Sinkins. Andere gute Weiße sind "Iceberg" und "White Ladies"; 'Inchmery' ist ein zartes Rosé von außergewöhnlicher Qualität, während 'Priory Pink' einen ausgeprägten mauve Farbton zu seinen Blumen hat.

Der Name von Allwood Brothers und Pinks sind praktisch synonym und der moderne Gärtner kann auf die große Anzahl von hardy hybriden Rosa zurückgreifen (allwoodii) für wessen Entwicklung und
Einleitung Allwoods waren verantwortlich. Diese kombinieren alle Tugenden (einschließlich Duft) der älteren Formen mit großer Kraft und einer Blütezeit, die vom Frühling bis zum frühen Herbst dauert.

Kräuter

Zu den Hauptattraktionen des Bauerngartens im Sommer gehören die duftenden Kräuter, die Material für Sachets und Potpourris, sowie für den Einsatz in der Küche. Lavendel ist natürlich der am weitesten verbreitete von diesen. Lavandula-Kieselsäure ist der alte English oder Mitcham Lavendel, der für seinen frischen, starken Duft bekannt ist. Heute gibt es eine große Auswahl an Sorten unterschiedlicher Färbung und Farbe, aber keines davon kann mit der altmodischen Sorte verglichen werden, bei der es um Parfum geht. 'Munstead Dwarf' und 'Twickel Purple' sind kompakt in der Haltung mit Spikes von einem wirklich intensiven Blau; L. s. Rosea ist eine ungewöhnliche lila-rosa Sorte, während die Zwergform Hidcote 'das tiefste Purpur-Blau aller Lavendel ist.

Rosmarin, sowie eine nützliche Würze für Brathähnchen oder Kalbfleisch macht einen dekorativen kleinen Garten Strauch. Sehr alte Pflanzen können immer noch gefunden werden, wenn sie durch Hüttentüren wachsen; Ursprünglich gepflanzt für die Bequemlichkeit des Pflückens und jetzt dienend in einer mehr ornamentalen Kapazität. Rosmarinus officinalis ist die übliche kulinarische Art, aber für mehr dekorative Effekte gibt es eine Anzahl von anderen, einschließlich dieser ungewöhnlichen aufrechten Form, 'Miss Jessups Variety', die eine schlanke grau-grüne Säule macht, die mit hellblauen Blumen im April und Mai besetzt ist. 'Benenden Blue', von Korsika mit sehr schmalen Blättern und tiefblauen Blüten hat eine interessante, kompakte, weiß blühende Form.

Artemisia abrotanum, bekannt als die Liebe des Jungen, Southernwood und alter Mann, ist ein Kraut, das in fast jedem Bauerngarten einen Platz gefunden haben muss. Sein aromatisches Blattwerk wurde schon immer von Landleuten genossen und wir finden es in strategischen Positionen, an der Kreuzung von Wegen oder an der Küchentür, wo ein Zweig im Vorbeigehen gepflückt und zerkleinert werden kann, um sein unverwechselbares Aroma freizusetzen.Für den modernen Bauerngarten gibt es mehrere andere Arten von Artemisia, die heute an der Beliebtheit der heutigen Grau- und Silberblättrigen Pflanzen teilhaben

EIN. Arborescens Bemerkenswert für das filigrane Filigran seiner versilberten Blätter; EIN. Nüsse ist ein kompakter und eleganter Strauch mit fein zerteilter laubweißer-weißer Farbe. Gut für die Verbindung mit ihnen sind einige der ausdauernden Formen, wie die Spitzen-Blatt-'Lambrook Silver' und 'Silver Queen' mit seinen schmalen Weide-like Laub.

Alle Küchen- und Heilkräuter, darunter Minze, Thymian, Kerbel, Borretsch, Salbei, Bergamotte und Engelwurz, sind sehr geeignet für den Bauerngarten und der Pflanzenmensch kann sie noch mehr genießen, indem er dekorative Gartenformen in den Beeten und Rabatten oder, wo Thymian wächst und einige der Münzstätten sind in Spalten in Pfaden und Pflastern betroffen.

Es gibt mehrere Münzstätten, die einen Platz im Ziergarten verdienen. Die bunte Apfelminze und die nach Pfefferminz duftende Prostata Mentha requienii, deren dichte Matte aus dunkelgrünem Laub schadet nicht, wenn sie unter den Füßen getreten wird, kann auf diese Weise verwendet werden.

Thymes sind in großer Vielfalt erhältlich. Die weichen Lavendelblüten des Zitronenthymians, Thymus citriodorus 'Silver Queen' bildet einen attraktiven Kontrast zu den silberfarbenen Blättern. Für die Bepflanzung der Prostata - Formen T. serpyllum sind nützlich. Einer der interessantesten davon ist T. s. Lanuginosus, das schnell einen dichten Teppich des grauen wolligen Laubs bildet.

Es scheint, dass fast jede Pflanze mit dem Suffix "süß" Verbindungen mit dem Bauerngarten hat. Süße Erbsen, süße Williams, süßer Sultan und süße Rucola sind nur einige der Häuschenblumen, die diesen Namen verdient haben, wahrscheinlich weil der Duft eine so wichtige Rolle bei der Auswahl der Pflanzen spielt.

Rosen

Es ist zweifelhaft, ob er trotz seiner großen Größe und exquisiten Form viel Zeit für viele der modernen, praktisch geruchlosen Rosen gehabt hätte. Süsse Briar-, Moos- und Kohlrosen wären ihm lieber gewesen und es ist nicht verwunderlich, dass viele der alten Rosen, die heute eine so willkommene Renaissance erleben, durch ihre Entdeckung in dieser Umgebung vor dem Vergessen gerettet werden sollten.

An den Wänden mochte die Wahl des Käufers wohl die Röte der großen Maid gewesen sein, mit ihrem graugrünen Laub und den rosa Steppblüten oder einem anderen alten Lieblings-Caroline-Testout mit seinen dunkelblättrigen Kohlblüten. Kletterpflanzen An den Wänden einer Hütte ist keine Formalität erforderlich. Kletterpflanzen können sich gegenseitig ausreißen und miteinander verflechten. Dies wird besonders für Clematis wie Clematis montana rubens und viele der kräftigen jackmanii Arten. Die gelben Sterne von Jasminum nudiflorum wird die Wände im Winter und im Sommer die grassierenden und süß duftenden erhellen J. officinale, der süße Jessamine, wird übernehmen.

Andere typische Hüttenkletterer sind die süß duftenden Geißblätter, deren moderne Gartenformen im krassen Gegensatz zu unserer einheimischen Holzbohne stehen, und Lathyrus latifolius, die immerwährende Erbse, der der Duft der jährlichen Sorten fehlt, die aber jedes Jahr eine großartige Show abgibt.

Die Pflege des typischen Bauerngartens sollte nicht mit viel Arbeit verbunden sein. Normalerweise sind die Pflanzen so dicht gedrängt, dass Unkräuter wenig Gelegenheit haben, sich durchzusetzen. Für das moderne Cottage wird Gras mit Sicherheit eine wichtigere Rolle spielen als früher, aber im Allgemeinen werden die Rasenflächen relativ klein sein und es sollte möglich sein, sie in erstklassigem Zustand zu erhalten.

Ähnliche Videos: .


Vielleicht Interessiert Sie Noch:



Einen Kommentar Abgeben