Pyrus salicifolia (Weidenbl√ľte)

In Diesem Artikel:

Pyrus salicifolia ist ein kleiner bis mittelgro√üer Zierbirnenbaum und erreicht 15-25 Fu√ü hoch. Die Gewohnheit ist offen und mit gew√∂lbten Zweigen abgerundet; ein anmutiger Baum. Die Bl√§tter sind schmal und silbrig, weidenartig. Kleine, wei√üe Bl√ľten bl√ľhen auf dichter Hortensie. Die Fr√ľchte haben die typische Birnenform, sind aber 1 1/2 Zoll lang. Feuerbrand kann diesen Baum verw√ľsten, weshalb er in den USA nicht weit verbreitet ist. Mehrere Sorten sind verf√ľgbar.

Wichtige Info: Europäer und Asiaten.

Eigenschaften

Kulturvarietät: n / a
Familie:Rosaceae
Größe:Höhe: 0 Fuß bis 30 Fuß
Breite: 0 Fuß bis 0 Fuß
Pflanzenkategorie:Fr√ľchte, B√§ume,
Pflanzeneigenschaften:Start des Saatguts,
Laub Eigenschaften:laubabwerfend,
Blume Eigenschaften:Lange andauernd,
Blumenfarbe:Weiße,
Toleranzen:Kaninchen,

Bedarf

Bloomtime Bereich: Mitte Fr√ľhling bis Mitte Fr√ľhling
USDA Härte Zone:4 bis 7
AHS Hitzezone:F√ľr diese Anlage nicht definiert
Lichtbereich:Sonne bis volle Sonne
pH-Bereich:5,5 bis 7,5
Boden Bereich:Etwas Sand zu etwas Lehm
Wasserbereich:Normal bis feucht

Pflanzenpflege

D√ľngen

How-to: D√ľngung f√ľr junge Pflanzen
Junge Pflanzen ben√∂tigen zus√§tzlichen Phosphor, um eine gute Wurzelentwicklung zu f√∂rdern. Suchen Sie nach einem D√ľnger, der Phosphor (P) enth√§lt (die zweite Nummer auf dem Beutel). Tragen Sie die empfohlene Menge f√ľr die Richtung der Pflanzen pro Etikett im Boden zum Zeitpunkt der Pflanzung oder mindestens w√§hrend der ersten Vegetationsperiode auf.
How-to: D√ľngung f√ľr etablierte Pflanzen
Etablierte Pflanzen k√∂nnen von der D√ľngung profitieren. Machen Sie eine visuelle Bestandsaufnahme Ihrer Landschaft. B√§ume m√ľssen alle paar Jahre befruchtet werden. Str√§ucher und andere Pflanzen in der Landschaft k√∂nnen j√§hrlich befruchtet werden. Ein Bodentest kann den vorhandenen N√§hrstoffgehalt im Boden bestimmen. Wenn ein oder mehrere N√§hrstoffe niedrig sind, kann ein spezifischer anstelle eines Allzweckd√ľngers erforderlich sein. D√ľnger, die reich an Stickstoff sind, f√∂rdern gr√ľnes Blattwachstum. √úbersch√ľssiger Stickstoff im Boden kann ein √ľberm√§√üiges vegetatives Wachstum auf Pflanzen auf Kosten der Bl√ľtenknospenentwicklung verursachen. Es ist am besten, die D√ľngung sp√§t in der Wachstumsperiode zu vermeiden. Anwendungen, die zu dieser Zeit gemacht wurden, k√∂nnen ein √ľppiges, vegetatives Wachstum erzwingen, das vor dem Beginn des kalten Wetters keine Chance hat, sich abzuh√§rten.

Licht

Bedingungen: Volle Sonne
Volle Sonne ist definiert als eine Exposition von mehr als 6 Stunden ununterbrochener, direkter Sonne pro Tag.

Bewässerung

Werkzeuge: Bewässerungshilfen
Kein G√§rtner h√§ngt zu 100% vom nat√ľrlichen Niederschlag ab. Selbst der wasserbewussteste Garten sch√§tzt den richtigen Schlauch, Gie√ükanne oder Zauberstab.
    Gie√ükannen: Ob Sie den verzinkten Kunststoff w√§hlen, macht keinen Unterschied, aber suchen Sie nach gro√üz√ľgiger Kapazit√§t und einem Design, das ausgewogen ist, wenn es mit Wasser gef√ľllt ist. Eine 2-Gallonen-Dose (die 18 lbs Wasser enth√§lt) wird von den meisten G√§rtnern bevorzugt und ist am besten f√ľr den Au√üenbereich geeignet. Indoor Dosen sollten mit engeren T√ľllen und Rosen (Filterkopf) relativ kleiner sein.
    Bewässerungsschlauch: Wenn Sie einen Schlauch kaufen, suchen Sie nach einem, der doppelwandig ist, da er knicken nicht widerstehen kann. Schnellkupplungen sind an den Schlauchenden angebracht, um die Länge schnell zu verändern. Um die Lebensdauer Ihres Schlauches zu verlängern, wickeln Sie ihn um eine Rolle und lagern Sie ihn in einem schattigen Bereich. Vor dem Winter friert der Ablaufschlauch ab.
    Spr√ľhger√§te: Sind gemeinhin als Ger√§te zum Auftragen von Chemikalien gedacht, aber k√∂nnen wirklich ein Schritt-Saver f√ľr die Bew√§sserung von Zimmerpflanzen oder kleinen T√∂pfen von Einj√§hrigen sein, eher das Ziehen eines Schlauches oder das Treffen zahlreicher Reisen mit einer Gie√ükanne. Der Rucksacksprayer ist daf√ľr am besten geeignet. Achten Sie darauf, dass keine Chemikalien in den Bew√§sserungsbeh√§ltern verwendet werden!
    Sprinkler: An den Enden von Gartenschl√§uchen angebracht, wirken diese als wirtschaftliches Bew√§sserungssystem. Stehende Spike Sprinkler sind in der Regel f√ľr Rasenfl√§chen vorgesehen und liefern Wasser in einem kreisf√∂rmigen Muster. Rotierende Sprinkler liefern einen Wasserkreis und sind ideal f√ľr Rasen, Str√§ucher und Blumenbeete. Pulse-Jet Sprinkler bedecken gro√üe Fl√§chen in einem pulsierenden, kreisf√∂rmigen Muster. Der Kopf sitzt normalerweise auf einem hohen Stiel, au√üer beim Bew√§ssern von Rasen. Oszillierende Sprinkler eignen sich am besten f√ľr die Bodenbew√§sserung in einem rechteckigen Muster.

Bedingungen: Normale Bew√§sserung f√ľr Freilandpflanzen
Normale Bew√§sserung bedeutet, dass der Boden gleichm√§√üig feucht gehalten und regelm√§√üig bew√§ssert werden sollte, wie es die Bedingungen erfordern. Die meisten Pflanzen m√∂gen 1 Zoll Wasser pro Woche w√§hrend der Wachstumsperiode, aber passen Sie auf, nicht √ľber Wasser. Die ersten zwei Jahre nach der Installation einer Pflanze ist die regelm√§√üige Bew√§sserung wichtig f√ľr die Einrichtung. Das erste Jahr ist kritisch. Es ist besser, einmal pro Woche zu gie√üen und tief zu gie√üen, als h√§ufig f√ľr ein paar Minuten zu gie√üen.

Pflanzen

How-to: Beschneiden von bl√ľhenden Str√§uchern
Es ist n√∂tig zu beschneide deinen laubbl√ľhenden Strauch aus zwei Gr√ľnden: 1. Durch Entfernen von altem, besch√§digtem oder totem Holz erh√∂hen Sie den Luftstrom, was zu weniger Krankheiten f√ľhrt. 2. Sie verj√ľngen neues Wachstum, das die Blumenproduktion erh√∂ht.

Pruning Laubstr√§ucher k√∂nnen in 4 Gruppen unterteilt werden: Diejenigen, die erfordern minimaler Schnitt (nehmen Sie nur tote, kranke, besch√§digte oder gekreuzte Zweige heraus, k√∂nnen im fr√ľhen Fr√ľhling getan werden.); Fr√ľhlingsprossen (regt kr√§ftiges, neues Wachstum an, das Sommerblumen produziert - mit anderen Worten, Blumen erscheinen auf neuem Holz); Sommerschnitt nach der Blume (nach der Bl√ľte, schneiden Sie die Triebe ab, und nehmen Sie etwas vom alten Wachstum, bis zum Boden); das Beschneiden von Gew√∂hnlichen Beschneidungen (Blumen erscheinen auf Holz aus dem Vorjahr.Schneiden Sie gebl√ľmte St√§ngel um 1/2 ab, um neue Triebe wachsen zu lassen und entfernen Sie 1/2 der gebl√ľhten St√§ngel ein paar Zentimeter vom Boden. Entfernen Sie tote, besch√§digte oder erkrankte H√∂lzer immer zuerst, egal welche Art von Beschneidung Sie tun.

Beispiele: MinimalAmelanchier, Aronia, Chimonanthus, Clethra, Cornus alternifolia, Daphne, Fothergilla, Hamamelis, Poncirus, Viburnum. Fr√ľhling: Abelia, Buddleia, Stechapfel, Fuchsia, Hibiskus, Hypericum, Perovskia, Spirea douglasii / japonica, Tamarix. Sommer nach der Blume: Buddleia alternifolia, Calycanthus, Chaenomeles, Corylus, Cotoneaster, Deuttia, Forsythie, Magnolie x soulangeana / stellata, Philadelphus, Rhododendron sp., Ribes, Spirea x Arguta / Prunifolia / Thunbergii, Syringa, Weigela. Suckering: Kerria
How-to: Einen Baum pflanzen
Graben Sie einen Bereich f√ľr den Baum aus, der etwa 3 oder 4 mal so gro√ü ist wie der Durchmesser des Beh√§lters oder des Wurzelballens und genauso tief wie der Beh√§lter oder der Wurzelballen. Verwenden Sie eine Mistgabel oder eine Schaufel, um die Seiten des Lochs zu graben.

Wenn Container gewachsen ist, legen Sie den Baum auf die Seite und entfernen Sie den Container. Lösen Sie die Wurzeln an den Kanten, ohne den Wurzelballen zu stark zu zerbrechen. Positionieren Sie den Baum in der Mitte des Lochs, so dass die beste Seite nach vorne zeigt. Sie sind bereit, mit Erde zu beginnen.

Wenn Sie einen ballen- und b√ľscheligen Baum pflanzen, positionieren Sie ihn so, dass die beste Seite nach vorne zeigt. L√∂sen oder entfernen Sie N√§gel aus Sackleinen oben auf dem Ball und ziehen Sie Jute zur√ľck, so dass es nicht aus dem Loch herausragt, wenn der Boden ersetzt wird. Synthetisches Leinen sollte entfernt werden, da es sich nicht wie Naturleinwand zersetzt. Gr√∂√üere B√§ume kommen oft in Drahtk√∂rben. Pflanzen Sie wie in einer B & B-Anlage, aber schneiden Sie so viel wie m√∂glich vom Draht ab, ohne den Korb tats√§chlich zu entfernen. Es besteht die M√∂glichkeit, dass Sie dem Wurzelballen mehr Schaden zuf√ľgen, indem Sie den Korb entfernen. Schneiden Sie einfach die Dr√§hte weg, um mehrere gro√üe √Ėffnungen f√ľr Wurzeln zu hinterlassen.

F√ľllen Sie beide L√∂cher auf die gleiche Weise mit Erde. Niemals mit weniger als der H√§lfte des urspr√ľnglichen Bodens bearbeiten. Neuere Studien zeigen, dass, wenn Ihr Boden locker genug ist, Sie lieber wenig oder keine Bodenanpassungen hinzuf√ľgen.

Erstellen Sie einen Wasserring um den √§u√üeren Rand des Lochs. Dies wird nicht nur Wasser, sondern auch Feuchtigkeit zu den Randwurzeln leiten, was das √§u√üere Wachstum f√∂rdert. Sobald der Baum errichtet ist, kann der Wasserring eingeebnet werden. Studien zeigen, dass gemulchte B√§ume schneller wachsen als unmulched, also f√ľgen Sie eine 3 "Schicht Pinienbaum, Kompost oder pulverisierte Rinde √ľber den verf√ľllten Bereich hinzu. Entfernen Sie alle besch√§digten Gliedma√üen.

Probleme

Krankheiten: Seuche
Blitze werden durch Pilze oder Bakterien verursacht, die Pflanzengewebe abt√∂ten. Symptome zeigen sich oft in der schnellen Fleckenbildung oder dem Welken von Laub. Es gibt viele verschiedene Sch√§dlinge, die f√ľr verschiedene Pflanzen spezifisch sind und jeweils eine unterschiedliche Kontrollmethode erfordern.

Sonstiges

Glossar: Vogel zieht an
Der Begriff Vogel zieht an gilt f√ľr jede Pflanze, die Blumen, Fr√ľchte, N√ľsse oder eine Struktur hat, die V√∂gel anlockt. Die meisten Pflanzen auf "Bird attracting" Listen haben g√ľnstige Fr√ľchte oder Blumen, die als Nahrung dienen, aber die St√§mme, √Ąste und Laub, die B√§ume und Str√§ucher bieten, sollten nicht √ľbersehen werden, da sie Schutz f√ľr die Aufzucht junger und Schutz vor schlechtem Wetter bieten.
Glossar: Sandiger Lehm
Sandiger Lehm bezieht sich auf einen Boden, der gut abflie√üt, mit ausgezeichnetem Luftraum und gleichm√§√üig zerbr√∂selter Textur, wenn er in die Hand gedr√ľckt wird. Eine gute bearbeitbare Gartenerde, die von zus√§tzlichem D√ľnger und richtiger Bew√§sserung profitiert. Dunkelgrau bis grau-braun in der Farbe.
Glossar: Lehm
Lehm ist der ideale Boden, der die perfekte Balance zwischen Partikelgr√∂√üe, Luftraum, organischer Substanz und Wasserspeicherkapazit√§t aufweist. Er formt einen sch√∂nen Ball, wenn er in die Handfl√§che gedr√ľckt wird, br√∂ckelt aber leicht, wenn er mit einem Finger leicht angetippt wird. Satte Farben reichen von graubraun bis fast schwarz.
Glossar: Lehm Lehm
Toniger Lehm bezieht sich auf einen Boden, der die Feuchtigkeit gut speichert, ohne ein Entw√§sserungsproblem zu haben. Fruchtbarkeit ist hoch und Textur gut. Bildet leicht einen Ball, wenn er in die Hand gedr√ľckt wird, und br√∂ckelt dann leicht mit einem kurzen Fingertipp. Betrachtet einen idealen Boden. Normalerweise eine reiche braune Farbe.
Glossar: Laubbaum
Laubig bezieht sich auf jene Pflanzen, die ihre Blätter oder Nadeln am Ende der Vegetationsperiode verlieren.
Glossar: Baum
Baum: eine holzige ausdauernde Staude mit einer Krone aus Zweigen, die auf einem einzigen Stamm oder Stamm beginnen. Die Ausnahme von dieser Regel sind Mehrstammbäume, von denen einige behaupten, dass sie wirklich sehr große Sträucher sind.
Glossar: pH
pH, bedeutet das Potenzial von Wasserstoff, ist das Ma√ü f√ľr Alkalit√§t oder S√§ure. Im Gartenbau bezieht sich pH auf den pH-Wert des Bodens. Die Skala misst von 0, am meisten S√§ure, bis 14, am meisten alkalisch. Sieben ist neutral. Die meisten Pflanzen bevorzugen einen Bereich zwischen 5,5 und etwa 6,7, einen sauren Bereich, aber es gibt viele andere Pflanzen, die den Boden alkalischer oder √ľber 7 m√∂gen. Ein pH-Wert von 7 ist, wo die Pflanze die meisten N√§hrstoffe im Boden am leichtesten aufnehmen kann. Einige Pflanzen bevorzugen mehr oder weniger bestimmte N√§hrstoffe und sind daher besser bei einem bestimmten pH-Wert.
Glossar: Hitzezone
Die 12 Zonen der AHS Heat Zone Karte zeigen die durchschnittliche Anzahl von Tagen pro Jahr an, an denen eine bestimmte Region "Hitzetage" oder Temperaturen √ľber 86 Grad F (30 Grad Celsius) erlebt. Das ist der Punkt, an dem Pflanzen physiologische Sch√§den durch Hitze erleiden. Die Zonen reichen von Zone 1 (weniger als ein Hitzetag) bis Zone 12 (mehr als 210 Hitzetage). Die AHS Heat Zone, die sich mit der Hitzetoleranz befasst, sollte nicht mit dem USDA Hardiness Zone-System verwechselt werden, das sich mit K√§ltetoleranz befasst. Zum Beispiel: Seattle, Washington hat eine USDA Hardiness Zone von 8, die gleiche wie Charleston, South Carolina; Seattles Heat Zone ist 2, wo Charlestons Heat Zone 11 ist.Was besagt, ist, dass die Wintertemperatur in den beiden St√§dten √§hnlich sein kann, aber da Charleston √ľber l√§ngere Zeit deutlich w√§rmeres Wetter hat, ist die Pflanzenauswahl aufgrund der Hitzetoleranz ein wichtiger Faktor.
Glossar: Pflanzenmerkmale
Pflanzenmerkmale definieren die Pflanze und ermöglichen eine Suche nach bestimmten Pflanzenarten wie Zwiebeln, Bäumen, Sträuchern, Gräsern, Stauden usw.
Glossar: Kleiner Baum
Ein kleiner Baum ist weniger als 30 Fuß groß.
Glossar: Blumenmerkmale
Die Bl√ľtenmerkmale k√∂nnen sehr unterschiedlich sein und k√∂nnen Ihnen bei der Entscheidung f√ľr ein "Aussehen oder Gef√ľhl" f√ľr Ihren Garten helfen. Wenn Sie nach D√ľften oder gro√üen, auff√§lligen Blumen suchen, klicken Sie auf diese K√§stchen und es werden die M√∂glichkeiten angezeigt, die zu Ihren kulturellen Bedingungen passen. Wenn Sie keine Pr√§ferenz haben, lassen Sie K√§stchen deaktiviert, um eine gr√∂√üere Anzahl von M√∂glichkeiten zu erhalten.
Glossar: Laubmerkmale
Durch die Suche Laub Eigenschaften, haben Sie die M√∂glichkeit, nach Laub mit unterscheidbaren Eigenschaften wie bunte Bl√§tter, aromatische Bl√§tter oder ungew√∂hnliche Textur, Farbe oder Form zu suchen. Dieses Feld wird Ihnen am n√ľtzlichsten sein, wenn Sie nach Akzentpflanzen suchen. Wenn Sie keine Pr√§ferenz haben, lassen Sie dieses Feld leer, um eine gr√∂√üere Auswahl an Pflanzen zu erhalten.
Glossar: Bodentypen
Ein Bodentyp wird durch die Korngr√∂√üe, die Entw√§sserung und die Menge an organischem Material im Boden definiert. Die drei wichtigsten Bodentypen sind Sand, Lehm und Ton. Sand hat die gr√∂√üte Partikelgr√∂√üe, keine organische Substanz, wenig bis keine Fruchtbarkeit und l√§uft schnell ab. Ton, am entgegengesetzten Ende des Spektrums, hat die kleinste Partikelgr√∂√üe, kann reich an organischer Substanz, Fruchtbarkeit und Feuchtigkeit sein, ist aber oft nicht durchf√ľhrbar, weil die Partikel zu fest zusammengehalten werden, was zu einer schlechten Drainage f√ľhrt, wenn sie nass ist. wie wenn es trocken ist. Der optimale Bodentyp ist Lehm, das ist der gl√ľckliche Median zwischen Sand und Lehm: Er ist reich an organischer Substanz, n√§hrstoffreich und hat die perfekte Wasserspeicherkapazit√§t.

Man h√∂rt oft Lehm, der als sandiger Lehm (mit mehr Sand, aber immer noch viel organischer Substanz) oder Lehm (schwerer auf dem Lehm, aber mit guter Drainage) bezeichnet wird. Die Zugabe von organischem Material zu Sand oder Lehm wird zu einem lehmigen Boden f√ľhren. Bist du dir immer noch nicht sicher, ob dein Boden Sand, Lehm oder Lehm ist? Versuchen Sie diesen einfachen Test. Dr√ľcken Sie eine Handvoll leicht feuchten, nicht nassen Boden in der Hand. Wenn es einen engen Ball bildet und nicht auseinander f√§llt, wenn man sanft mit dem Finger darauf tippt, ist dein Boden mehr als wahrscheinlich Lehm. Wenn der Boden keine Kugel bildet oder zerbr√∂ckelt, bevor er angezapft wird, ist es Sand zu sehr sandigem Lehm. Wenn Erde eine Kugel bildet, dann br√∂ckelt sie leicht, wenn sie leicht angezapft wird, es ist ein Lehm. Mehrere schnelle, leichte Wasserh√§hne k√∂nnten Ton Lehm bedeuten.
Glossar: Befruchten
D√ľngen Sie kurz bevor neues Wachstum mit einem kompletten D√ľnger beginnt.

Bilder pflanzen

√Ąhnliche Videos: .


Vielleicht Interessiert Sie Noch:

Fuchsia (Lilibet Fuchsia) - #2
Fuchsia (Lilibet Fuchsia) - #2
+ Video


Erigeron compositus (Fleabane)
Erigeron compositus (Fleabane)
+ Video
Einen Kommentar Abgeben