SĂ€maschinen

In Diesem Artikel:

SĂ€maschinen: Aussaat

SĂ€maschinen

Dies sind die flachen GrĂ€ben, in denen Samen vieler Gartenpflanzen ausgesĂ€t werden. Drills, die auf dem offenen Boden gemacht werden, werden im Allgemeinen mit der Gartenhacke gemacht. Die Zwiebelhacke oder sogar ein spitz zulaufender Stock eignen sich besser fĂŒr die Aussaat im FrĂŒhbeet oder wo die kurzen Reihen geplĂ€ttet werden sollen. Um sicherzustellen, dass die Reihen gerade sind, verwenden Sie die Gartenlinie. FĂŒr Rahmenreihen ist ein gerades StĂŒck Holz nĂŒtzlicher.

Es muss darauf geachtet werden, dass die Bohrer gleichmĂ€ĂŸig tief sind. Die Tiefe sollte entsprechend der GrĂ¶ĂŸe der ausgesĂ€ten Samen variieren. Im Allgemeinen gilt: Je kleiner die Samen, desto flacher sollte der Bohrer sein. Als groben Leitfaden betrachten Sie die kleinsten Samen, die eine Bodenabdeckung von 6 mm benötigen. GrĂ¶ĂŸere Samen können tiefer bis zu maximal 5 cm gesĂ€t werden. Die durchschnittliche Tiefe fĂŒr Blumen- und GemĂŒsesamen betrĂ€gt 1-2 cm. Die Breite einer SĂ€maschine hĂ€ngt davon ab, was ausgesĂ€t wird. Die Samen der meisten Gartenpflanzen werden in V-förmigen Drillmaschinen in einer geraden Reihe ausgesĂ€t. Plattbodenige, ziemlich breite Bohrer eignen sich am besten fĂŒr einige pflanzliche Aussaaten, beispielsweise fĂŒr Erbsen, bei denen doppelte oder sogar dreifache Reihen von Pflanzen dicht beieinander wachsen sollen.

Sollte der Boden auf der trockenen Seite sein, wie es oft im spĂ€ten FrĂŒhjahr und Sommer der Fall ist, sollte der Bohrer vor der Aussaat mit Wasser geflutet werden. Sauen, wenn das Wasser abgelaufen ist. Nach der Aussaat fĂŒllen Sie die Bohrer nach, indem Sie den Boden mit dem RĂŒcken eines Rechenes hineinziehen. Auf leichten, sandigen Böden ist es manchmal von Vorteil, die Reihen nach der Aussaat leicht zu betreten (siehe auch Saatbett).

Eine SĂ€maschine wird mit der Kante einer Hacke entlang einer Gartenlinie gezogen.

Ähnliche Videos: Pneumatische SĂ€maschinen im Vergleich | landwirt.com.


Vielleicht Interessiert Sie Noch:



Einen Kommentar Abgeben