Sibiraea laevigata (Sibiraea)

In Diesem Artikel:

(Pflanzenh√∂he: 3 Fu√ü) Sommergr√ľner Strauch, der sich ausbreitet und sp√§rlich verzweigt. Die Bl√§tter sind l√§nglich bis oval, gr√ľn bis blaugr√ľn und von violett-braunen Trieben getragen. Im Fr√ľhsommer bl√ľhen traubenf√∂rmige, winzige, gelblich-gr√ľne oder wei√üe Bl√ľten.

Wichtige Info: Manchmal als Sibiraea altaiensis bezeichnet.

Eigenschaften

Kulturvarietät: n / a
Familie:Rosaceae
Größe:Höhe: 0 Fuß bis 3 Fuß
Breite: 0 Fuß bis 0 Fuß
Pflanzenkategorie:Sträucher,
Pflanzeneigenschaften:Verbreitung,
Laub Eigenschaften:mittlere Bl√§tter, sommergr√ľn,
Blume Eigenschaften:ungewöhnlich,
Blumenfarbe:Gr√ľns, Wei√ü, Gelb,
Toleranzen:Hirsch,

Bedarf

Bloomtime Bereich: Fr√ľhsommer bis Sp√§tsommer
USDA Härte Zone:6 bis 8
AHS Hitzezone:F√ľr diese Anlage nicht definiert
Lichtbereich:Volle Sonne bis volle Sonne
pH-Bereich:7 bis 7.5
Boden Bereich:Sandiger Lehm zu Lehm Lehm
Wasserbereich:Normal bis feucht

Pflanzenpflege

D√ľngen

How-to: D√ľngung f√ľr etablierte Pflanzen
Etablierte Pflanzen k√∂nnen von der D√ľngung profitieren. Machen Sie eine visuelle Bestandsaufnahme Ihrer Landschaft. B√§ume m√ľssen alle paar Jahre befruchtet werden. Str√§ucher und andere Pflanzen in der Landschaft k√∂nnen j√§hrlich befruchtet werden. Ein Bodentest kann den vorhandenen N√§hrstoffgehalt im Boden bestimmen. Wenn ein oder mehrere N√§hrstoffe niedrig sind, kann ein spezifischer anstelle eines Allzweckd√ľngers erforderlich sein. D√ľnger, die reich an Stickstoff sind, f√∂rdern gr√ľnes Blattwachstum. √úbersch√ľssiger Stickstoff im Boden kann ein √ľberm√§√üiges vegetatives Wachstum auf Pflanzen auf Kosten der Bl√ľtenknospenentwicklung verursachen. Es ist am besten, die D√ľngung sp√§t in der Wachstumsperiode zu vermeiden. Anwendungen, die zu dieser Zeit gemacht wurden, k√∂nnen ein √ľppiges, vegetatives Wachstum erzwingen, das vor dem Beginn des kalten Wetters keine Chance hat, sich abzuh√§rten.

Licht

Bedingungen: Arten des Beschneidens
Arten des Beschneidens umfassen: Einklemmen, Ausd√ľnnen, Scheren und Verj√ľngen.

Pinching ist das Entfernen der Stielspitzen einer jungen Pflanze, um die Verzweigung zu f√∂rdern. Dies macht sp√§ter die Notwendigkeit eines st√§rkeren Beschneidens √ľberfl√ľssig.

Beim Ausd√ľnnen werden ganze Zweige in den Stamm zur√ľckgebracht. Dies kann getan werden, um das Innere einer Pflanze zu √∂ffnen, um mehr Licht hereinzulassen und die Luftzirkulation zu erh√∂hen, die Pflanzenkrankheiten reduzieren kann. Der beste Weg, mit der Ausd√ľnnung zu beginnen, besteht darin, tote oder kranke H√∂lzer zu entfernen.

Scheren ebnet die Oberfl√§che eines Strauchs mit Hand- oder Elektroscheren. Dies geschieht, um die gew√ľnschte Form einer Hecke oder Form zu erhalten.

Rejuvenating ist die Entfernung von alten √Ąsten oder die allgemeine Verringerung der Gr√∂√üe eines Strauchs, um seine urspr√ľngliche Form und Gr√∂√üe wiederherzustellen. Es wird empfohlen, nicht mehr als ein Drittel einer Pflanze gleichzeitig zu entfernen. Denken Sie daran, Zweige aus dem Inneren der Pflanze sowie von au√üen zu entfernen. Wenn Sie Pflanzen mit Canes wie Nandina verj√ľngen, schneiden Sie die St√∂cke in verschiedenen H√∂hen ab, so dass die Pflanze nat√ľrlicher aussieht.
Bedingungen: Volle Sonne
Volle Sonne ist definiert als eine Exposition von mehr als 6 Stunden ununterbrochener, direkter Sonne pro Tag.

Bewässerung

Bedingungen: feucht und gut entwässert
Feucht und gut durchl√§ssig bedeutet genau, wie es sich anh√∂rt. Der Boden ist feucht, ohne durchn√§sst zu sein, weil die Textur des Bodens √ľbersch√ľssige Feuchtigkeit abflie√üen l√§sst. Die meisten Pflanzen m√∂gen ungef√§hr 1 Zoll Wasser pro Woche. Wenn Sie Ihren Boden mit Kompost aufbessern, verbessern Sie die Struktur und die Wasserhalte- oder Drainagekapazit√§t. Eine 3-Zoll-Schicht Mulch wird helfen, die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten und Studien haben gezeigt, dass gemulchte Pflanzen schneller wachsen als nicht gemulchte Pflanzen.

Pflanzen

How-to: Beschneiden von bl√ľhenden Str√§uchern
Es ist n√∂tig zu beschneide deinen laubbl√ľhenden Strauch aus zwei Gr√ľnden: 1. Durch Entfernen von altem, besch√§digtem oder totem Holz erh√∂hen Sie den Luftstrom, was zu weniger Krankheiten f√ľhrt. 2. Sie verj√ľngen neues Wachstum, das die Blumenproduktion erh√∂ht.

Pruning Laubstr√§ucher k√∂nnen in 4 Gruppen unterteilt werden: Diejenigen, die erfordern minimaler Schnitt (nehmen Sie nur tote, kranke, besch√§digte oder gekreuzte Zweige heraus, k√∂nnen im fr√ľhen Fr√ľhling getan werden.); Fr√ľhlingsprossen (regt kr√§ftiges, neues Wachstum an, das Sommerblumen produziert - mit anderen Worten, Blumen erscheinen auf neuem Holz); Sommerschnitt nach der Blume (nach der Bl√ľte, schneiden Sie die Triebe ab, und nehmen Sie etwas vom alten Wachstum, bis zum Boden); das Beschneiden von Gew√∂hnlichen Beschneidungen (Blumen erscheinen auf Holz aus dem Vorjahr. Schneiden Sie gebl√ľmte St√§ngel um 1/2 zur√ľck, um neue Triebe zu ernten und entfernen Sie 1/2 der gebl√ľhten Stiele ein paar Zentimeter vom Boden.) Entfernen Sie tote, besch√§digte oder kranke H√∂lzer immer zuerst. egal, welche Art von Beschneidung Sie tun.

Beispiele: MinimalAmelanchier, Aronia, Chimonanthus, Clethra, Cornus alternifolia, Daphne, Fothergilla, Hamamelis, Poncirus, Viburnum. Fr√ľhling: Abelia, Buddleia, Stechapfel, Fuchsia, Hibiskus, Hypericum, Perovskia, Spirea douglasii / japonica, Tamarix. Sommer nach der Blume: Buddleia alternifolia, Calycanthus, Chaenomeles, Corylus, Cotoneaster, Deuttia, Forsythie, Magnolie x soulangeana / stellata, Philadelphus, Rhododendron sp., Ribes, Spirea x Arguta / Prunifolia / Thunbergii, Syringa, Weigela. Suckering: Kerria
How-to: Pflanzen von Sträuchern
Grabe ein Loch, das doppelt so gro√ü ist wie der Wurzelballen und tief genug, um auf derselben H√∂he zu pflanzen, wo sich der Strauch im Beh√§lter befand. Wenn der Boden schlecht ist, bohren Sie das Loch noch breiter und f√ľllen Sie es mit einer Mischung aus der H√§lfte des urspr√ľnglichen Bodens und der H√§lfte des Komposts oder der Bodenverbesserung.

Sorgf√§ltig den Strauch aus dem Beh√§lter entfernen und die Wurzeln vorsichtig abtrennen. Position in der Mitte des Lochs, beste Seite nach vorne. Falls erforderlich, wie oben beschrieben mit Originalboden oder einer ge√§nderten Mischung f√ľllen. F√ľr gr√∂√üere Str√§ucher, bauen Sie ein Wasser gut. Fertig mit Mulchen und gut w√§ssern.

Wenn die Pflanze ballen-und-burlappled ist, entfernen Sie die Verschl√ľsse und falten Sie die Oberseite des nat√ľrlichen Sackleinens zur√ľck und stecken Sie es in das Loch, nachdem Sie den Strauch positioniert haben. Stellen Sie sicher, dass alle Sackleinen begraben sind, so dass es w√§hrend hei√üer, trockener Perioden kein Wasser vom Wurzelballen ableitet. Wenn synthetische Leinwand, wenn m√∂glich entfernen. Wenn dies nicht m√∂glich ist, schneiden Sie oder schneiden Sie Schlitze, damit sich Wurzeln in den neuen Boden entwickeln k√∂nnen. F√ľr gr√∂√üere Str√§ucher, bauen Sie ein Wasser gut. Fertig mit Mulchen und gut w√§ssern.

Wenn der Strauch wurzelig ist, achten Sie auf eine Verf√§rbung irgendwo in der N√§he der Basis; Diese Markierung ist wahrscheinlich dort, wo die Bodenlinie war. Wenn der Boden zu sandig oder zu lehmig ist, f√ľgen Sie organische Stoffe hinzu. Dies wird sowohl bei der Entw√§sserung als auch bei der Wasserspeicherkapazit√§t helfen. F√ľllen Sie den Boden, gerade genug, um Strauch zu unterst√ľtzen. Fertig mit Mulchen und gut w√§ssern.

Probleme

Sonstiges

Bilder pflanzen

√Ąhnliche Videos: –°–ė–Ď–ė–†–ö–ź (SIBIRAEA) —Ā–Ķ–ľ. –†–ĺ–∑–ĺ—Ü–≤–Ķ—ā–Ĺ—č–Ķ.


Vielleicht Interessiert Sie Noch:



Einen Kommentar Abgeben