Tillandsia argentea (Luftpflanze)

In Diesem Artikel:

Argentea ist eine epiphytische Staude mit silbrig wei√ü-schuppigen, blassgr√ľnen Bl√§ttern von 2 1/2 bis 3 1/2 Zoll L√§nge. Produziert 6 bis 8 Stacheln, leuchtend rote oder blaue Bl√ľten mit lachsrosa Bl√ľtenh√ľllbl√§ttern. Im Allgemeinen ist Tillandsia eine gro√üe Gruppe von immergr√ľnen Stauden, die entweder epiphytisch, terrestrisch oder felsartig sein k√∂nnen und zur Bromelienfamilie geh√∂ren. Ihre Bl√§tter sind hart und linear, oft graugr√ľn, dunkelgr√ľn oder rot. Bl√ľten sind meist trichterf√∂rmig mit 3 Kelchbl√§ttern und Bl√ľtenbl√§ttern, mit ausladenden Endlappen und treten aus dem Zentrum der auff√§lligen Bl√ľtenh√ľllbl√§tter hervor. Diese merkw√ľrdigen Pflanzen k√∂nnen im Freien gez√ľchtet werden, solange die Temperaturen nicht unter 45 Grad F fallen. Um Tillandsia anzubauen, suchen Sie an einem gut bel√ľfteten Ort auf, an dem das Licht und der Schutz vor der hei√üen Sonne sehr gut sind. Von Mitte Fr√ľhling bis Herbst, Nebel t√§glich und einmal im Monat, Nebel mit 1/4 St√§rke wasserl√∂slichen D√ľnger. Im Freien trocknen, im Winter trocken halten.

Wichtige Info: Kann von Schädlingen und Krankheiten betroffen sein.

Eigenschaften

Kulturvarietät: n / a
Familie:Bromeliaceae
Größe:Höhe: 0 ft. Bis 0.83 ft.
Breite: 0 ft. Bis 0.83 ft.
Pflanzenkategorie:Stauden,
Pflanzeneigenschaften:hohe Pflege, unregelmäßige Wuchsform,
Laub Eigenschaften:grobe Blätter,
Blume Eigenschaften:auffällig, ungewöhnlich,
Blumenfarbe:Blau, Rosa, Rot,
Toleranzen:D√ľrre, Hitze und Feuchtigkeit,

Bedarf

Bloomtime Bereich: Mitte Fr√ľhling bis Ende Fr√ľhling
USDA Härte Zone:9 bis 11
AHS Hitzezone:F√ľr diese Anlage nicht definiert
Lichtbereich:Geschockt bis zur vollen Sonne
pH-Bereich:5,5 bis 7,5
Boden Bereich:nicht definiert
Wasserbereich:Trocken bis feucht

Pflanzenpflege

D√ľngen

Anleitung: Monatlich d√ľngen
Jetzt ist es an der Zeit, mit einem wasserl√∂slichen D√ľnger zu d√ľngen. Fahren Sie bis Ende des Sommers fort.

Licht

Bedingungen: Leichte Bedingungen
Wenn ein Standort nicht vollst√§ndig freigelegt ist, √§ndern sich die Lichtverh√§ltnisse w√§hrend des Tages und sogar w√§hrend des Jahres. Die n√∂rdliche und die √∂stliche Seite eines Hauses erhalten die geringste Menge an Licht, wobei die n√∂rdliche Belichtung am sch√§rfsten ist. Die westliche und die s√ľdliche Seite eines Hauses erhalten am meisten Licht und gelten aufgrund der intensiven Nachmittagssonne als die hei√üesten Belichtungen.

Sie werden feststellen, dass sich die Sonnen- und Schattenmuster w√§hrend des Tages √§ndern. Die westliche Seite eines Hauses kann sogar schattig sein aufgrund von Schatten, die von gro√üen B√§umen oder einer Struktur von einem angrenzenden Grundst√ľck geworfen werden. Wenn Sie gerade ein neues Zuhause gekauft haben oder einfach in Ihrem √§lteren Haus mit dem Garten anfangen m√∂chten, nehmen Sie sich Zeit, um Sonne und Schatten den ganzen Tag zu kartieren. Sie erhalten ein genaueres Gef√ľhl f√ľr die wahren Lichtverh√§ltnisse Ihrer Website.
Bedingungen: Gefiltertes Licht
F√ľr viele Pflanzen, die teilweise schattige Bedingungen bevorzugen, gefiltertes Licht ist ideal. Gute Anpflanzungsorte sind unter einem mittleren bis gro√üen Baum, der etwas Licht durch ihre Zweige oder unter gr√∂√üere Pflanzen l√§sst, die etwas Schutz bieten.
Bedingungen: Voll bis teilweise Sonne
Volles Sonnenlicht wird ben√∂tigt, damit viele Pflanzen ihr volles Potenzial entfalten k√∂nnen. Viele dieser Pflanzen werden mit ein wenig weniger Sonnenlicht gut, obwohl sie nicht so stark oder ihre Bl√§tter als lebendig bl√ľhen k√∂nnen. Gebiete an der S√ľd- und Westseite von Geb√§uden sind normalerweise die sonnigsten. Die einzige Ausnahme ist, wenn H√§user oder Geb√§ude so dicht beieinander liegen, dass Schatten von Nachbargrundst√ľcken geworfen werden. Volle Sonne bedeutet in der Regel 6 oder mehr Stunden direktes, ungehindertes Sonnenlicht an einem sonnigen Tag. Teilweise Sonne erh√§lt weniger als 6 Stunden Sonne, aber mehr als 3 Stunden. Pflanzen, die in bestimmten Klimata die volle Sonne aufnehmen k√∂nnen, k√∂nnen die Sonne in anderen Klimazonen nur tolerieren. Kennen Sie die Kultur der Pflanze, bevor Sie sie kaufen und pflanzen!
Bedingungen: Licht- und Pflanzenauswahl
F√ľr eine optimale Anlagenleistung ist es w√ľnschenswert, die richtige Anlage den verf√ľgbaren Lichtverh√§ltnissen anzupassen. Richtige Pflanze, richtiger Ort! Pflanzen, die nicht gen√ľgend Licht erhalten, k√∂nnen blass werden, weniger Bl√§tter haben und ein "langbeiniges" ausgedehntes Aussehen haben. Erwarten Sie auch, dass Pflanzen langsamer wachsen und weniger Bl√ľten haben, wenn das Licht weniger als erw√ľnscht ist. Es ist m√∂glich, eine zus√§tzliche Beleuchtung f√ľr Innenanlagen mit Lampen vorzusehen. Pflanzen k√∂nnen auch zu viel Licht bekommen. Wenn eine schattenliebende Pflanze der direkten Sonne ausgesetzt ist, kann sie welken und / oder dazu f√ľhren, dass die Bl√§tter sonnenverbrannt oder anderweitig besch√§digt werden.

Bewässerung

Pflanzen

Probleme

Pest: Wollläuse
Kleine, fl√ľgellose, mattwei√üe, weichw√ľchsige Insekten, die eine wachsartige, pudrige H√ľlle bilden. Sie haben stechende / saugende Mundteile, die den Saft aus Pflanzengewebe saugen. Wolll√§use sehen oft aus wie kleine Baumwollst√ľcke und neigen dazu, sich dort zu sammeln, wo Bl√§tter und St√§ngel sich verzweigen. Sie greifen eine Vielzahl von Pflanzen an. Die Jungen tendieren dazu, sich zu bewegen, bis sie eine geeignete Futterstelle gefunden haben, dann h√§ngen sie in Kolonien herum und f√ľttern. Wolll√§use k√∂nnen eine Pflanze schw√§chen, was zu gelbem Laub und Blatttropfen f√ľhrt. Sie produzieren auch eine s√ľ√üe Substanz namens Honigtau (begehrt von Ameisen), die zu einer unattraktiven schwarzen Oberfl√§che Pilzwachstum f√ľhren kann, die sooty Schimmel genannt wird.

Pr√§vention und KontrolleIsolieren Sie infizierte Pflanzen von denen, die nicht infiziert sind. Wenden Sie sich an Ihren √∂rtlichen Gartencenter-Fachmann oder an die Kooperative Erweiterungsstelle in Ihrem Land, um eine gesetzliche Insektizid- / Chemikalienempfehlung zu erhalten. Ermutigen Sie nat√ľrliche Feinde wie Marienk√§fer im Garten, um die Population mehliger K√§fer zu reduzieren.
Pest: Scale Insekten
Skalen sind Insekten, die mit mehligen K√§fern in Verbindung gebracht werden, die bei einer Vielzahl von Pflanzen ein Problem darstellen k√∂nnen - drinnen und drau√üen.Junge Schuppen kriechen, bis sie eine gute Futterstelle gefunden haben. Die erwachsenen Weibchen verlieren dann ihre Beine und bleiben an einer Stelle, die durch ihre harte Schalenschicht gesch√ľtzt ist. Sie erscheinen als Beulen, oft an den unteren Seiten der Bl√§tter. Sie haben durchdringende Mundteile, die den Saft aus Pflanzengewebe saugen. Schuppen k√∂nnen eine Pflanze schw√§chen, was zu gelbem Laub und Blatttropfen f√ľhrt. Sie produzieren auch eine s√ľ√üe Substanz namens Honigtau (begehrt von Ameisen), die zu einer unattraktiven schwarzen Oberfl√§che Pilzwachstum f√ľhren kann, die sooty Schimmel genannt wird.

Pr√§vention und Kontrolle: Einmal eingerichtet, sind sie schwer zu kontrollieren. Isolieren Sie infizierte Pflanzen von denen, die nicht befallen sind. Wenden Sie sich an Ihr √∂rtliches Gartencenter- oder Genossenschafts-Erweiterungsb√ľro in Ihrem Land, um eine rechtliche Empfehlung bez√ľglich ihrer Kontrolle zu erhalten. Ermutigen Sie nat√ľrliche Feinde wie parasit√§re Wespen im Garten.

Sonstiges

Glossar: Staude
Staude: traditionell eine nicht holzige Pflanze, die zwei oder mehr Vegetationsperioden hat.
Glossar: Blumenmerkmale
Die Bl√ľtenmerkmale k√∂nnen sehr unterschiedlich sein und k√∂nnen Ihnen bei der Entscheidung f√ľr ein "Aussehen oder Gef√ľhl" f√ľr Ihren Garten helfen. Wenn Sie nach D√ľften oder gro√üen, auff√§lligen Blumen suchen, klicken Sie auf diese K√§stchen und es werden die M√∂glichkeiten angezeigt, die zu Ihren kulturellen Bedingungen passen. Wenn Sie keine Pr√§ferenz haben, lassen Sie K√§stchen deaktiviert, um eine gr√∂√üere Anzahl von M√∂glichkeiten zu erhalten.
Glossar: Laubmerkmale
Durch die Suche Laub Eigenschaften, haben Sie die M√∂glichkeit, nach Laub mit unterscheidbaren Eigenschaften wie bunte Bl√§tter, aromatische Bl√§tter oder ungew√∂hnliche Textur, Farbe oder Form zu suchen. Dieses Feld wird Ihnen am n√ľtzlichsten sein, wenn Sie nach Akzentpflanzen suchen. Wenn Sie keine Pr√§ferenz haben, lassen Sie dieses Feld leer, um eine gr√∂√üere Auswahl an Pflanzen zu erhalten.
Glossar: Trockenheitstolerant
Sehr wenige Pflanzen, au√üer denen, die nat√ľrlicherweise in W√ľstensituationen vorkommen, k√∂nnen trockene B√∂den vertragen, aber es gibt Pflanzen, die mehr zu sein scheinen Trockenheit tolerant als andere. Pflanzen, die trockenheitstolerant sind, ben√∂tigen immer noch Feuchtigkeit, also denken Sie nicht, dass sie f√ľr l√§ngere Zeit ohne Wasser gehen k√∂nnen. Trockenheitstolerante Pflanzen sind oft tief verwurzelt, haben wachsartige oder dicke Bl√§tter, die Wasser konservieren, oder Blattstrukturen, die sich schlie√üen, um die Transpiration zu minimieren. Alle Pflanzen in D√ľrre-Situationen profitieren von einer gelegentlichen tiefen Bew√§sserung und einer 2-3 Zoll dicken Mulchschicht. Trockenheitstolerante Pflanzen sind das R√ľckgrat der xeriphytischen Landschaftsgestaltung.

Bilder pflanzen

√Ąhnliche Videos: Tillandsia stricta (Planta Brutt video 26) Deutsch.


Vielleicht Interessiert Sie Noch:

Rosa (Dornroschenrose) - #2
Rosa (Dornroschenrose) - #2
+ Video
Fuchsie (Lizzie Hexham Fuchsia)
Fuchsie (Lizzie Hexham Fuchsia)
+ Video


Einen Kommentar Abgeben